Zunächst vorab: Viel organisatorische Arbeit gab es im Vorfeld der heutigen Partien zu leisten. Ein Kompliment an unsere Jungs, die das sehr gut hinbekommen haben!

Union Ritzerfeld - SVE  2 : 11 (2 : 7)

Souverän präsentierte sich der SVE heute beim symphatischen C-Ligisten in der ersten Runde des Kreispokals. Unterstützt durch sieben Spieler der Zweiten brauchte man nicht lange um sich zu finden und kontrollierte die Partie über die gesamte Spielzeit. Da der Gastgeber durchaus mutig agierte, sahen die ca. 100 Zuschauer eine durchaus kurzweilige Partie. In der nächsten Runde spielt unsere Erste dann am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim SV Kohlscheid. Aus der jederzeit fairen Partie hatten beide Mannschaften ihren Mehrwert gezogen, so dass solch eine Begegnung trotz des recht großen Klassenunterschieds durchaus für alle Beteiligten ein positives Fazit nach sich zieht.

Tore: Valerius (5), Feese (3), Korotaev, Berg, Klein Brömlage

 

Finale: Baustoffe Geulen Cup

SVE - VfL Vichttal  2 : 0 (1 : 0)

Auch hier gab es gegen den KLassenkonkurrenten VfL Vichttal, der heute das fünfte Spiel in fünf Tagen zu absolvieren hatte, personelle Unterstützung durch die Zweite. Dabei zeigte unsere Mannscheine sehr gute Leistung und gewann absolut verdient den großen Pokal unseres Trikotsponosrs Baustoffe Geulen und eine stattliche Siegprämie. Die Tore zum verdienten Erfolg erzielten Lucas Marso und Sinan Ak. Somit nahm das Arminia Turnier nach einem sehr holprigen Start dann doch noch ein bemerkenswert positives Ende.