Union Schafhausen - SVE 0 : 1 (0 : 0)

Im vierten Anlauf konnten der SVE heute einen verdienten Dreier aus Schafhausen entführen. Bei hochsommerlichen Temperaturen erlebten die gut 100 SVE Fans unter den 250 Zuschauern einen starken Mannschaftsauftritt unserer Jungs. 

Von Beginn an war der SVE Herr am Sportplatz Im Kuhlert, der sich heute in einem guten Zustand präsentierte. Bis zur Pause lag das Chancenplus klar auf Seiten der Gäste. Wobei aber auch zweimal die Union gefährlich vor dem Tor von Oliver Bronikowski auftauchte. Zur Pause nahm sich der SVE dann vor, entschlossener und konsequenter Richtung Tor zu agieren und das gelang dann auch sehr eindrucksvoll. Chancen großer Qualität boten sich Niklas Valerius, Jan Vopel, Julian Braun und Burhan Gülez, die zum Teil mehrfach aussichtsreich vergaben. Doch die Moral und der Wille zum Sieg war heute in der ganzen Mannschaft zu spüren. Und nach 75 Minuten war es dann so weit. Nach einem starken Pass von Orestis Kollias vollendete Niklas Valerius zur hochverdienten Führung.

Auch in der Schlussphase gab der Gastgeber nicht auf und näherte sich noch ein paarmal - aber ungefährlich - dem SVE Tor. Auf der anderen Seite gab es noch Gelegenheiten zur Vorentscheidung, aber am Ende blieb es beim ersten Dreier gegen Schafhausen seit langer Zeit.

Am Pfingstmontag, zum Abschluss des Pfingstturnier empfängt der SVE den 1. FC Düren II um 18 Uhr in der Delheid&Frommhold Arena. Die Mannschaft hat es aufgrund ihrer Leistung verdient, das letzte Heimspiel vor einer großen Zuschauerkulisse zu bestreiten. Mit einem Sieg wäre Platz drei in der Tabelle gesichert und der Druck auf den Tabellenzweiten bliebe bis zum letzten Spieltag erhalten.