SVE U17 - JSG Erft 1:3 (1:2)


Am gestrigen Spieltag erwarteten die Eilendorfer den Tabellen-Zweiten aus Erft, die aus ihrem Mittelfeldpressing und ihren Umschaltaktionen in dieser Saison schon viel Ertrag schlagen konnten.
Leider war es den Eilendorfern - trotz Führung - nicht möglich, an diesem Spieltag Ihre ganze Klasse auf den Platz zu bringen. Gleichzeitig leistete sich der SV heute zu viele individuelle Fehler, die der Gegner eben vermied und selbst effektiv ausnutze, so eben bei allen 3 Toren. Eigene Fehler ließen die Erfter immer weiter erstarken, zeigten sie immer häufiger ihre Qualität im vordersten Dreieck. 
Den Eilendorfern blieb zusätzlich das Glück fern, so fielen alle 50:50 Bälle auf die Füße des Gegners. Daran eine Niederlage festzumachen, ist falsch, jedoch dokumentiert es, dass wir hätten noch 2 Stunden spielen können und es hätte kein weiteres SV-Tor gegeben.
 
Fazit: 
Eine letztlich verdiente Niederlage, weil in einem Spitzenspiel eben nur das Team etwas mitnehmen kann, welches weniger Fehler macht. Das haben wir nicht geschafft. Daraus gilt es jetzt zu lernen und weiter Vollgas zu geben. Zwei Spiele bleiben - alles geben und erst am Ende auf die Tabelle schauen!