Unfassbarer Lauf

Spielbericht: SV Eilendorf - SV Deutz 05 4:1 (3:1) - Unfassbarer Lauf!

Unfassbar wie diese  Mannschaft sich gegen den Abstieg wehrt! In der Rückrunde Platz sechs in der Tabelle. Acht Siege, zwei Unentschieden und nur fünf Niederlagen in der Rückrunde! Trotzdem ist die Rettung (wahrscheinlich) nur bei bei einem Sieg beim Regionalligaaufsteiger und Meister 1. FC Düren möglich.  Doch zurück zum heutigen Siel gegen den SV Deutz 05. Die Gästen aus dem rechtsrheinischen Köln zeigten schon früh, dass sie nicht gewillt sind sich hier an der Halfenstraße "abschlachten" zu lassen. Sie setzten den SVE und seine Fans in der 4. Minute durch das 0:1 durch Ricki Isobe in kurzen Schockzustand. Unsere Mannschaft "schüttelte" sich kurz und erzielte nach 10 Minuten durch  Etienne Feese den Ausgleich. Nun bekam Massimo Martinez-Walbert seine Auftritte. Nach 19 Minuten brachte er seine Mannschaft in Führung und baute diese in der 39. Minute zum 3:1-Halbzeitstand aus. In Durchgang zwei waren unsere Kölner Gäste ohne Großchance, während fünf bis sechs Chancen für unsere Mannschaft ungenutzt blieben. Lediglich Hans Bresser war es dann vorbehalten mit seinen Kopfball  68.) für die endgültige Entscheidung in diesem äußerst fairen Spiel zu sorgen. Nach 92 Minuten pfiff der gut leitende Unparteiische das Spiel vor 500 Zuschauer mit einem hochverdienten 4:1-Sieg für den SVE ab.