Der SV Eilendorf startet mit leicht veränderten Trainerteams in die neue Saison!

Nach der Saison ist vor der Saison, so ist es auch beim SV Eilendorf. Während die Kaderplanungen noch auf vollen Touren laufen, sind die Weichen in den Trainerteams bereits gestellt. Und warum sollte man die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Cheftrainern nicht fortsetzen. Das sagten sich auch die Verantwortlichen des SVE.

Und so bleibt Carsten Wissing in der Landesliga Trainer der ersten Mannschaft. Für den SVE ist klar, dass er auch dort die Mannschaft mit viel Kompetenz und Engagement zum Erfolg führen und seine tolle Arbeit fortsetzen wird. Ebenso gehört Henrik Elsen weiterhin zum Trainerteam, während sich Dennis Jerusalem, bislang auch Co-Trainer von Carsten Wissing, künftig voll und ganz auf die U19 des SVE konzentrieren wird. Neuer Co-Trainer wird Marvin Debeur, beim SVE kein Unbekannter. Früher als Trainer in der Jugendabteilung des Vereins aktiv, kehrt Marvin Debeur nun an die Halfenstraße zurück. Gute Seele der ersten Mannschaft ist und bleibt Betreuer Thorsten Breuer. Das Trainerteam wird komplettiert von Dirk Rompf als Torwarttrainer und Christian Förster als Athletiktrainer.

Auch die zweite Mannschaft des SVE geht mit einem leicht veränderten Trainerteam in die neue Saison in der Kreisliga A. Schon vor mehr als 3 Monaten hat sich der Verein mit Cheftrainer Jörg Frings, den Abteilungsleiter Arno Hecker als kompetenten und erfahrenen Trainer bezeichnet, auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Der Erfolg der letzten Saison spricht für sich.

Neue Wege geht der SVE hingegen mit der neuen Co-Trainerin Wioletta Friedrich. Bislang für die Damenmannschaft des Vereins verantwortlich, war es ihr Wunsch, den Sprung in den Herrenfußball zu wagen. Diesem Wunsch ist der SVE gerne gefolgt, ist man von Wio´s menschlichen und fachlichen Fähigkeiten absolut überzeugt.

Der bisherige Co-Trainer Marc Havenith scheidet aus familiären Gründen aus, ist aber als künftiger Teammanager für administrative Aufgaben rund um die zweite Mannschaft weiterhin unterstützend tätig.

Komplettiert wird das Team hinter dem Team wie bisher durch Jürgen Bock, der sich selbst gerne als Allrounder anstatt als Betreuer tituliert.

Nachfolger von Wioletta Friedrich bei der Damenmannschaft wird Markus Huth.

Der SVE wünscht allen Trainerteams viel Spaß und Erfolg in einer hoffentlich erfolgreichen neuen Saison und bedankt sich bei allen Verantwortlichen für die tolle Arbeit in der abgelaufenen Spielzeit.

Der Vorstand der

Fußballseniorenabteilung