Gute erste Halbzeit, altes Problem der Gegentore: Verdiente Niederlage fällt zu hoch aus!

Viktoria Arnoldsweiler - SVE  4 : 1 (2 : 1)

Fazit: eine verdiente Niederlage, die dann ein Schritt nach vorne sein kann, wenn man die richtigen Lehren zieht!

Die Ergebnisse von Sonntag: Dritte gewinnt Lokalderby gegen Nirm

SVE III - SC Nirm  3 : 2

Tore: Büsing (3), 

1.Spieltag: U19 entscheidet auch zweites Pflichtspiel für sich

Bereits unter der Woche bestritt die neue U19 mit dem Qualifikationsspiel zum FVM-Pokal beim Bezirksligisten SV Breinig ihr erstes Pflichtspiel der Saison.

Saisonauftakt der Seniorenteams: Dritte und Vierte eröffnen zu Hause, Erste und U23 auswärts vor hohen Hürden

SVE 3 - SC Nirm

SVE Frauen - Kohlscheider BC

SVE 4 - St. Jöris 2 

Rhenania Würselen/Euchen - SVE U23

Viktoria Arnoldsweiler - SVE

Guter Start der Junioren Teams in die Saison

Die Jugendspiele am Samstag 

 

SVE F 2 - VfR Würselen  1 : 0
SVE E 2 - Arminia Eilendorf  1 : 0
Raspo Brand - SVE F1 0 : 0
SVE D 3 - VfJ Laurensberg  14 : 2
Eintracht Kornelimünster - SVE D 2  0 : 5
JFV Eifel - SVE U16  0 : 5
SVE U13 - FC WegbergBeeck  2 : 3 (1 : 2)
SVE U15 - VfL Vichttal  0 : 1 (0 : 1)
Horremer SV - SVE U14  1 : 8 
VfB 08 Aachen - SVE C 3  6 : 1
SVE U19 - JFV Siebengebirge  3 : 0 (2 : 0)
Tore: Daniels, A. Feese (2)
SVE U17 - Bonner SC  0 : 2 (0 : 1)

+++Jugend startet in die Saison+++

 
Nachdem die U19 gestern mit der ersten Runde der Qualifikation zum FVM-Pokal das erste Pflichtspiel mit 9:0 (5:0) beim Bezirksligisten SV Breinig souverän für sich entscheiden konnte (Tore: Dovern 2x, Feese 3x, J.Beckers 3x, Keseri), steht am Samstag der erste Jugendspieltag der Saison 2020/21 an:
 
13:00 Uhr, JFV Eifel - SVE U16
13:15 Uhr, SVE U13 - FC WegbergBeeck
14:45 Uhr, SVE U15 - VfL Vichttal
16:00 Uhr, Horremer SV - SVE U14
16:15 Uhr, SVE U19 - JFV Siebengebirge
18:15 Uhr, SVE U17 - Bonner SC
 
Die Teams freuen sich über jede Unterstützung. Also am Samstag auf in die Delheid&Frommhold-Arena ⚽❤️

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung Fußball Senioren (18:15 Uhr) und Hauptverein (19:15 Uhr) am Freitag, 18. September 2020.

 

Pflichtaufgabe am Ende souverän gelöst...

JSV Baesweiler - SVE  0 : 6 (0 : 1)

Dass erst am Ende ein standesgemäßes Ergebnis zu Buche stand, lag an mehreren Faktoren. Zum einen wehrten sich die Baesweiler Jungs aufopferungsvoll vor stimmungsvoller Kulisse, zum anderen fand der SVE auf dem schwer bespielbaren Rasen gegen die mit allen Mann tief verteidigenden Gastgeber - völlig ohne Vorwurf und eher mit Anerkennung versehen - nur selten Lösungen und Lücken, trotz über 90% Ballbesitz.  
Dabei hatte das schnelle 1 : 0 durch Étienne Feese eigentlich für Ruhe sorgen sollen. Doch bis zur Pause agierte unser Team zunehmend einfallslos und ungenau. Ganze vier Torabschlüsse waren eine magere Ausbeute. 

In Halbzeit zwei erinnerte sich unsere Mannschaft dann, dass Torabschlüsse zwingende Voraussetzung für Tore sind. Und so gab es dann auch die erwarteten Tore durch Niklas Valerius, Lars Von der Hand (2) und Massimo Walbert (2). Weitere Gelegenheiten blieben ungenutzt und somit waren am Ende irgendwie alle Beteiligten zufrieden. Der JSV, weil er seine Zuschauer mit Kampf und Einsatz erfreute und der SVE, weil er die undankbare Aufgabe noch einigermaßen zufriedenstellend gelöst hatte. 

In der zweiten Runde trifft unser Team auf den Nachbarn aus Haaren. Termin ist Donnerstag, 10.9. Weitere Infos folgen rechtzeitig.  
 

U23 unterliegt im letzten Test

Eintracht Verlautenheide - SVE U23  3 : 0 (1 : 0)

Der letzte Test lief nicht gut, lieferte aber sicher nochmal wichtige Erkenntnisse für Trainer Herbert Meys. Verlautenheide nutzte die Fehler ziemlich konsequent aus.

Bis zum Saisonauftakt in Rhenania Würselen/Euchen gibt es also noch einiges zu tun. Die Aufgabe am ersten Spieltag ist sicher, genau wie das gesamte Auftaktprogramm, direkt als anspruchsvoll zu bezeichnen, zumal der Würselener Traditionsverein durchaus zu den Aufstiegskandidaten gehören dürfte. Anstoß ist nächsten Sonntag um 15 Uhr und alle sind gespannt, wie die junge Eilendorfer Truppe in das zweite Jahr der Kreisliga A starten wird und wie schnell die neueN Strukturen und taktischen Aufgaben Umgesetzt werden können.