Beim letzten Meisterschaftsspiel blieb die U12 wieder vom Pech verfolgt. Wie so oft in dieser Saison fielen einige Jungs erneut aus, 6 Stück waren es letztendlich, sodass wir nur 8 Spieler zur Verfügung hatten, dank der 06er überhaupt antreten konnten. Dennoch zeigten die Jungs gegen einen, in Top Besetzung, angetretenen Gegner, eine couragierte Leistung. Beide Halbzeiten konnten die Jungs das Spiel sehr offen halten, zeigten Phasenweise klasse spielerische Aktionen und kamen zu drei gute Chancen, welche der TW von Hehlrath gut halten konnte. Hehlrath selbst nutze zwei ihrer vier Chancen und kam so zum verdienten Sieg.

Kader: Nico, Boran, Frederik, Bera, Finn, Leo, Edem, Nils, Tread, Felix

Fazit: Verdiente Niederlage aber ein Leistungsunterschied von Platz 2 zu Platz 7 war nicht zu erkennen. Es hört sich zwar immer wieder nach Ausreden an, dennoch muss auch mal betont werden, dass wir leider jeden Spieltag auf mindestens 1-2 Leistungsträger, aus den unterschiedlichsten Gründen, verzichten müssen, was uns dann natürlich viel Qualität nimmt. Am Ende der Saison sehen dann viele nur die Punkte, wir als Trainer sehen dann aber auch, dass die Jungs nur in drei Spielen der Leistungsliga wirklich verdient verloren haben, ansonsten spielerisch und von den Torchancen die bessere Mannschaft bzw. mindestens gleichwertig, waren. Es scheitert dann oft am Glück und der katastrophalen Chancenverwertung. Jetzt stehen noch 8 weitere Testspiele und Turniere bis zu den Ferien an, in denen wir weiter auf die Entwicklung setzen werden und an unserer Chancenverwertung arbeiten wollen. Kopf hoch Jungs, jetzt gilt es, noch mehr Einstellung zu zeigen, konstanter am Trainings -und Spielbetrieb teil zu nehmen um dann auch belohnt zu werden und Erfolge zu feiern !