Auf dem gut zu bespielendem Rasenplatz in Dürwiß zeigte die Mannschaft eine deutliche Reaktion auf das Spiel in der Eifel. Zunächst mussten die Jungs sich auf den großen Platz einstellen, sodass noch nicht alle Räume gut zugestellt wurden und Dürwiß immer mal hinter unsere Kette kam, nicht aber gefährlich wurde. Der erste individuelle Fehler wurde dann konsequent bestraft, sodass einem Rückstand hinterher gelaufen wurde. Unbeeindruckt zog die U12 der Germanen dann ihr Spiel auf und kam zum absolut verdienten Ausgleich durch Nils. Von da an war es ein Spiel auf ein Tor, was nur in der Dürwißer Hälfte statt fand. Dennoch kam Dürwiß, nach zu kurzem Rückpass, mit dem zweiten Torschuss, zur erneuten Führung. 

Die zweite Halbzeit gestaltete sich zu Gunsten des SVE noch klarer. Viele gut herausgespielte und klare Torchancen, von welcher leider nur Niclas eine nutzen konnte. 

Kader: Nico, Boran, Felix, Mehmet, Niclas (1), Frederik, York, Nils (1), Tread, Edem, Leo, Bera

Fazit: In dieser Saison bleiben wir weiterhin, bis auf das Spiel bei SG KoLaEis, mehr als glücklos. Auch heute wieder fußballerisch eine Klasse besser als der Gegner, mit Torchancen ohne Ende für uns, bei denen wir aber nicht effektiv genug sind. Guckt man sich die Spiele im direkten Vergleich an, so haben wir, bis auf Wenau und Raspo, gegen jede Mannschaft eine positive Bilanz. Schaut man auf die Tabelle, ist dies leider nicht zu erkennen aber auch eigene Schuld, da der Knoten vor dem gegnerischen Tor einfach nicht platzen möchte. Klasse Spiel heute wieder gemacht ! Ein Spiel steht noch aus und da möchten wir uns belohnen. Schon im Hinspiel war die Eilendorfer U12 die bessere Mannschaft, ohne sich zu belohnen. Dies wollen wir nächste Woche auf heimischer Anlage ändern.