Rhenania Würselen/Euchen II - SVE III  3 : 3 (0 : 1 )

Tore: Derleth, Berger, Bratic

 

SV Breinig II - SVE II  0 : 0

Bein letztjährigen Dritten der A-Liga erwartete unsere Zweite heute eine auf dem Papier schwere Aufgabe. Mit dem Punkt wäre man sicher vor der Partie zufrieden gewesen, doch nach den 90 Minuten auf dem Breiniger Kunstrasen überwog zumindest bei den SVE Fans das Gefühl, hier war heute mehr drin. 

Der Gastgeber hatte über 90 Minuten nicht eine herausgespielte Torchance gegen die von Lars Damerius stark organisierte SVE Defensive. Auf der anderen Seite hatte unser Team durch Damerius in der ersten Halbzeit und Karafil, Valot und Günaydin in Durchgang zwei einige richtig gute Gelegenheiten, um mit voller Punktzahl nach Hause zu fahren. Leider war das Passspiel heute aber zu ungenau und sorgten teils auch unnötige Abspielfehler immer wieder dafür, dass man in aussichtsreichen Situationen nicht bis vor das Tor der Breiniger kam. 

Auch wenn man das Gefühl haben muss, es war tatsächlich mehr drin, bleibt unter dem Strich ein erster Punkt in neuer Umgebung, auf den sich in den nächsten Wochen aufbauen lässt.