Drei Spiele und drei Niederlagen lautet die nüchterne Bilanz des heutigen Sonntags. Unsere Vierte verlor ihr Testspiel beim Klassenhöheren Ausrichter der diesjährigen Stadtmeisterschaft, Germania Freund mit 0 : 3.

Beim Bezirksligisten Raspo Brand, sicher diese Saison erneut ein Aufstiegskandidat, kam unsere Zweite gewaltig unter die Räder. 1 : 10 lautete das Ergebnis des Testspiels, wobei man sicher zu gute halten muss, dass heute viel personelle Qualität fehlte. Torschütze war Neuzugang Cemil Günaydin.

Beim Turnier in Vicht zeigte unser Team heute eine sehr Gegnerfreundliche Leistung und lud die Arminia immer wieder durch haarsträubende Ballverluste zu Chancen, die bereits in der ersten Spielminute den Rückstand bedeutete und in der Folgezeit mehrmals gute Beute von Keeper Alex Hertrampf waren. Niklas Valerius gelang nach schöner Vorarbeit von Berkant Kök der Ausgleich. Nach der Pause änderte sich trotz oder wegen sechs Wechseln wenig. Die Arminia zog mit freundlicher Unterstützung auf 4 : 1 davon und erst in den letzten fünfzehn Minuten reihten sich dann viele Torchancen für unser Team aneinander. Sage und schreibe vier - angebliche - Abseitstore sorgten dann zumindest für Stimmung auf und neben dem Platz. An der hochverdienten Niederlage änderte sich jedoch trotz des Treffers von Ceyhan Arslan nichts mehr. Damit steht diese Woche Training auf dem Programm, ehe nächsten Sonntag die Vorrunde der Stadtmeisterschaft die nächste Gelegenheit zur Verbesserung bietet.