Kohlscheider BC II - SVE II  1 : 2 (0 : 2)

Im Spitzenspiel siegte die Reserve hochverdient, wenn es auch am Ende noch (unnötig) spannend wurde. In einer - auch spielerisch - stark geführten ersten Halbzeit ging man durch Kevin Cenollari und Leon Emonds-Pool in Führung und hätte durchaus schon für die Vorentscheidung sorgen können. Als Schiedsrichter Hill dann zwanzig Minuten vor dem Ende eine Rettungstat mit der Hand von Lars Damerius nicht gesehen hatte und auf Eckball entschied, fragte er nach starken Protesten der Gastgeber unseren Spieler, der das Handspiel ehrlich zugab. Leider lässt die Regel dann keine andere Entscheidung zu als rote Karte und Elfmeter. Somit wird der Spieler für Ehrlichkeit noch mit einer Sperre bestraft. Blöde Regel! Der Anschlusstreffer brachte aber den Sieg beim Verfolger nicht in Gefahr. So wartet die Zweite als Tabellenführer auf das nächste Spitzenspiel am Sonntag um 11 Uhr gegen Ditib Aachen in der Delheid & Frommhold Arena.

 

SVE III - Sportffeunde Hörn II  3 : 3 (3 : 1)

Sah es zur Halbzeit nach Toren von Derleth und Büsing (2) nach einem Heimsieg aus, gab man den Dreier in den letzten zehn Minuten noch aus der Hand und ärgerte sich über zwei verlorene Punkte. 

 

SVE MINIS - SV Breinig  3 : 2

Das Vorspiel zum Spiel der ersten Mannschaft war ein Leckerbissen. Beide Teams begeisterten die vielen Zuschauer und vermittelten das, was unseren Sport ausmacht. Ganz viel Spaß und Freude. Einfach toll, Kompliment an alle Beteilgten!

 

SVE - GKSC Hürth 2 : 1 (1 : 0)  mehr vom Spiel folgt....

Tore: M. Braun, Valerius (Foulelfmeter)