SVE D III – Sportfreunde Hehlrath  3 : 0

SVE E II – BW Aachen

SVE D I – Borussia Lindenthal-Hohenlind  3 : 0 (3 : 0) (Bericht unter DI-Junioren Spielberichte)

SVE C I – GW Pannesheide   3 : 1  (Bericht unter CI-Junioren Spielberichte)

Borussia Brand – SVE D II

SVE D-Mädchen – SV Kohlscheid 3 : 5

Sportfreunde Hehlrath – SVE B II 2 : 1 (1 : 0)

SC Wesseling – SVE B -Juniorinnen

SVE B I  – Hertha Walheim II  1 : 2 (0 : 1)

SVE A I – JS Wenau   1 : 4 (1 : 1) (Bericht unter A I Junioren Spielberichte )

VfR Würselen II – SVE III  2 : 2

Samstag, 08.03.2014

10:30 Uhr        SVE D III – Sportfreunde Hehlrath

11:00 Uhr        SVE E II – BW Aachen

12:00 Uhr        SVE D I – Borussia Lindenthal-Hohenlind

13:15 Uhr        SVE C I – GW Pannesheide

13:15 Uhr        Borussia Brand – SVE D II

14:45 Uhr        SVE D-Mädchen – SV Kohlscheid

14:45 Uhr        Sportfreunde Hehlrath – SVE B II

15:30 Uhr        SC Wesseling – SVE B -Juniorinnen

16:00 Uhr        SVE B I  – Hertha Walheim II

18:00 Uhr        SVE A I – JS Wenau

18:00 Uhr        VfR Würselen II – SVE III

 

Sonntag, 09.03.2014

11:00 Uhr        SVE II – Arminia Eilendorf II

11:00 Uhr        BW Aachen – SVE IV

14:00 Uhr        Kick Off Party

18:00 Uhr        SVE – Arminia Eilendorf

Am Sonntag steht der ALDI-Parkplatz den ganzen Tag zur Verfügung! Von dort ist auch ein direkter Zugang zur Möbel ADAM Arena möglich. Zum Spiel ist eine Kasse dort geöffnet! Herzliches Danke schön an die ALDI-Filiale für die freundliche Kooperation...

Rechtzeitige Anreise ist empfohlen!!!

Der SVE ist "Verein der Woche" beim Radiosender Antenne AC.

1979493 685523004833615 1583040553 n

Gegen 14 Uhr heute gibt es ein Kurzinterview mit André Lütz und Dirk Gobbelé zum Start unseres Sammelalbums.

Am Sonntag sind dann Jochen Heck und Farsin Sohrab zum einstündigen Interview bei Antenne AC zu Gast. Das Interview wird direkt vor dem Start der Sammelalbum-Kick-Off-Party gesendet. Von 13 bis 14 Uhr stehen die beiden eine Stunde Rede und Antwort. Das Interview wird natürlich auch in der Nachspielzeit gehört.

Wenn man auf die Wetterprognose schaut, dann muss man eins sofort feststellen: Petrus scheint SVer zu sein!

Wieder mal wird der Derbysonntag und die Kick-Off-Party ein Sonnentag, wenn man den Prognosen Glauben schenkt. Und das tun wir doch gerne, herrscht Frühling und bestes Wetter, und das Anfang März!

Damit stehen für die SVE Familie einige sonnige Highlights auf dem Programm. Die Jugendteams von D-Jugend aufwärts spielen am Samstag wieder Meisterschaft und die Seniorenteams starten ebenfalls am Wochenende in die Rückrunde. Die Dritte bereits am Samstag um 18 Uhr in VfR Würselen II, die Zweite und Vierte am Sonntag um 11 Uhr im kleinen Derby gegen Arminia II und in BW Aachen.

Das nächste Vereinshighlight im Jubiläumsjahr ist aber dann am Sonntag um 14 Uhr!!!

Die große Kick-Off-Party zum SVE Sammelbilderalbum startet gemeinsam mit unserem Partner REWE am Sonntag auf dem SVE! Presse und Fernsehen haben sich angesagt, um diese in NRW bisher einmalige Aktion zu begleiten und auch bei Antenne AC gibt es ein Interview und einen Bericht.

Fast 500 Bilder von allen Aktiven sind im Herbst geschossen wurden und nun bricht bis Pfingsten das Sammelfieber in Eilendorf aus. Die Bidler gibt es dann ab Sonntag auf dem SVE in der Nachspielzeit und bei REWE Reinartz in Eilendorf (Von-Coels-Straße). Für kulinarische Versorgung ist am Sonntag den ganzen Tag gesorgt, wir erwarten viele Besucher zu dieser Eröffnungsveranstaltung.

Und im Anschluss steigt dann das Derby in Aachen. Der SVE empfängt die Arminia zum Rückrundenauftakt um 18 Uhr in der Möbel ADAM Arena. Hier werden weit über 700 Zuschauer erwartet!

Daher die dingende Bitte!!! Reist rechtzeitig an und möglichst ohne PKW! Die Parkmöglichkeiten sind bekanntermaßen sehr begrenzt. Weitere Infos folgen!

SVE - Condordia Oidtweiler 4 : 0 (3 : 0)

Im letzten Testspiel kam der SVE zu einem ungefährdeten 4 : 0 Erfolg gegen den Abstiegsbedrohten Bezirksligisten Concordia Oidtweiler.

Dabei gefiel besonders die deutlich konzentriertere Vorstellung im Vergleich zu den letzten Spielen in Durchgang eins. Die Tore von Lukas Klein-Brömlage, Burhan Gülez und Daniel Krisp waren das zahlenmäßige Ergebnis der Überlegenheit.

Im zweiten Durchgang des jederzeit fairen Spiels nahm die Fehlerquote wieder erheblich zu, ohne dass das Ergebnis ernsthaft in Gefahr geriet. Eine schöne Einzelleistung krönte der lange verletzte Steffen Herzog mit dem 4 : 0. Bleibt zu hoffen, dass keine weiteren Verletzungen mehr hinzu kommen, denn davon hat der SVE nun wirklich genug. Heute erwischte es dann Ceyhan Arslan, so dass der SVE die letzte Viertelstunde in Unterzahl spielen musste. Mal sehen, ob der ein oder andere bis Sonntag noch fit wird. Auf das Derby will nun wahrlich keiner freiwillig verzichten.

 

Mit großer Freude teilt der SVE mit, dass man nach dem erfolgreich absolvierten Schiedsrichterlehrgang nun erstmals seit vielen Jahren sogar einen Schiedsrichter mehr als nötig melden kann!

Konstantin Koplin und Christian Schultheis haben den Lehrgang in den letzten Wochen besucht und bestanden! Konstantin Koplin sogar als Lehrgangsbester! Herzlichen Glückwunsch!

Der SVE wünscht beiden viel Erfolg, ruhige Spiele und viele positive Erlebnisse! Denn wir alle sind uns bewusst, ohne Schiedsrichter geht es nicht und der Respekt vor den Aktiven an der Pfeife geht leider viel zu oft verloren!

Die Karnevalstage sind angelaufen und bekanntlich sind dann auch viele SVer in "vollem" Einsatz. Nachdem der Fettdonnerstag zum warmmachen genutzt wurde, trainiert die Erste heute und spielt Samstag um 16 Uhr das letzte Testspiel gegen den Bezirksligisten Concordia Oidtweiler um 16 Uhr in der Möbel ADAM Arena.

Dann gilt es in der letzten Trainingswoche vor dem großen Derby nochmal alle Konzentration auf gutes Training zu legen und die Vorfreude auf das Spiel in positive Energie zu bringen.

Denn am Sonntag, 9. März steht der große Derbytag an!

Um 11 Uhr das kleine Derby der beiden Zweiten Mannschaften und um 18 Uhr vor zu erwartender großer Kulisse DAS Derby in Aachen: SVE - Arminia.....

Ieledörp Alaaf!

SVE - Sparta Gerderath 2 : 4 (0 : 1; 1 : 3)

In den drei Dritteln gegen den Tabellenführer der Bezirksliga enttäuschte der SVE über weite Strecken der Partie. Der Gast spielte taktisch sehr diszipliniert und enorm konsequent. Man nutzte die zugegebenermaßen unerwartet vielen Unzulänglichkeiten des SVE eiskalt und siegte daher verdient. In Richtung Offensive spielte der SVE lange Zeit sehr umständlich und konnte erst in der Schlussphase eine Vielzahl von Torchancen erspielten, die aber zumeist nicht gut vollendet wurden.

Torschützen waren Arslan und Gülez. Da scheint noch eine Menge Arbeit anzustehen....

 

DJK FV Haaren - SVE 0 : 2 (0 : 0)

In der ersten Halbzeit sahen die 28 Zuschauer, man konnte sie in aller Ruhe zählen, eine langweilige Partie ohne Torchancen, wobei die gefährlicheren Annäherungen durchaus für den Bezirksligisten zu verzeichnen waren.

Der SVE knüpfte an die schwache spielerische Leistung von Sonntag an und hatte erhebliche Probleme einen geordneten Spielaufbau herzustellen.

Im zweiten Durchgang änderte sich dies spürbar. Die Bälle kamen endlich sicherer in den Fuß und man leistete sich weniger unnötige Ballverluste. Nach einem schönen Spielzug ging Igor Trogrlic am Torwart vorbei und konnte nur per Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Andy Simons souverän. Auch im Anschluss behielt der SVE das Heft in der Hand, Trogrlic scheiterte am gut reagierenden André Giron und im Nachsetzen netzte erneut Simons zum 2 : 0 ein. Dieses Ergebnis hatte bis zum Schluss bestand.

Die jederzeit faire Partie unter gewohnt souveräner Leitung von Schiedsrichter Pohl brachte beim SVE die Erkenntnis, dass man noch einiges Richtung Rückrundenauftakt verbessern muss. Doch dies ist zum jetzigen Zeitpunkt wohl durchaus normal.

Den nächsten Test bestreitet die Erste am Sonntag um 15 Uhr gegen Bezirksliga Spitzenreiter Sparta Gerderath, sofern deren Nachholspiel in Brachelen wie erwartet ausfällt.