Am gestrigen Sonntag durfte die Reserve ihr erstes Heimspiel der Saison austragen, zu dem der FC Bosna Aachen- und viele SVE Anhänger, in der Delheid & Frommhold Arena vorbeischauten.

Die Reserve, erneut mit einem Altersdurschnitt unter 22 Jahren und ausschließlich Spielern aus der eigenen Jugend, legte frühzeitig die Weichen für den ersten Saisonsieg. Bereits nach 3 Minuten erzielte Rene von der Hand aus 35 Metern das schönste Tor des Tages, nachdem Timo Staritz zuvor noch am Pfosten gescheitert war. Der SVE, mit dem Tor im Rücken, war Tonangebend und konnte nach einer Ecke durch Lukas Heck auf 2:0 erhöhen (8.).

Zwar erspielte man sich im ersten Durchgang weitere Torchancen, jedoch blieben alle samt ungenutzt, sodass man in Halbzeit 2 die Gäste unnötig wieder ins Spiel brachte. Abdullah traf nach einem Standard zum Anschlusstreffer (47.). Im Nachhinein waren die folgenden 15 Minuten sicherlich die Entscheidenden. Philipp Bruse (48.) nach einer Ecke und Timo Staritz (49.), nach Vorlage von Dennis Thamm konnten das Spiel zu Gunsten des SVE entscheiden. Den Endstand erzielte Dennis Thamm per Freistoß (62.), nachdem der eingewechselte Tamer Karafil am Strafraumeck nicht ohne Foul zu stoppen war. Zwar boten sich den Gastgebern weitere klare Torchancen aber auch diese konnte man nicht in Tore ummünzen, sodass die Gäste mit einem am Ende verdienten 5:1 gut bedient waren.

Am Sonntag, 10.09.17, geht es zum Aufsteiger nach Merkstein, der seine beiden Auftaktspiele gewonnen hat und uns sicherlich alles abverlangen wird. Dennoch möchte man auch in Merkstein gerne den nächsten Schritt machen und einen weiteren, echten Härtetest auf großem Rasen bestehen. Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion Merkstein, Herzogenrath.