Nach spannendem Finale und einer überragenden Phase unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit konnte sich die D1 den Pokalsieg holen.

Raspo begann extrem lauffreudig und körperbetont, konnte aber aus dem Spiel heraus keine Gefahr ausstrahlen. Die erste Chance war ein Freistoß der an die Unerkannte der Latte geknallt wurde. Danach kamen wir deutlich besser ins Spiel und zeigten bis zur Pause eine starke Spielanlage und viel fußballerische Qualität. Das erste Tor erzielten wir nach einem Eckball, die Tore zum 2 und 3:0 entsprangen überragender Spielzüge.

Direkt nach der Pause hatten wir die Chance zu erhöhen, im 1 gegen 1 ging der TW von Raspo aber als Sieger hervor. Raspo spielte zumeist lange Bälle auf deren größten Spieler. Nach einem Distanzschuss konnte unser TW den Ball noch gerade so an den Pfosten lenken. Wir hingegen versäumten es Kontergelegenheiten bis zum Ende klar aus zu spielen. Da wir meistens stark verteidigten blieb es dabei, dass Raspo nur nach Standards gefährlich wurde. So kam es zum 3:1 nach direktem Freistoß und 10min vor Ende zum 3:2 nach fragwürdigem Elfmeter. So wurde es nochmal eng, wir retteten das Ergebnis aber souverän über die Zeit.

Kader: Nico, Max, Tobias, Niclas, Mats, Finn, Nils, Tread, Frederik, York, Boran, Felix, Nico H.

Fazit: Nach spannendem Finale, bei dem alle Akteure beider Mannschaften ans Limit gingen, welches alles bot, siegte letztendlich die fußballerische Qualität. Danke an unsere Freunde aus Brand für dieses tolle Spiel. Glückwunsch meiner Mannschaft zum Sieg. Klasse Truppe.