SVE startet Trainingsbetrieb unter Hygienemaßnahmen

Nach der letzten Ministerpräsidentenkonferenz am vergangenen Mittwoch und den damit einher gehenden Änderungen,

haben die Verantwortlichen in enger Abstimmung mit dem zuständigen Bezirksamt einen Trainingsplan erarbeitet. Hierbei sind folgende Bestimmungen zu beachten: 

  • Sport ist mit höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes erlaubt.
  • Zudem sind Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen zulässig.
  • Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. 
  • Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen von Sportanlagen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen, ist unzulässig. 
  • Zuschauer etc. sind nicht gestattet.

Gleichzeitig bietet die neue Verordnung die Perspektive frühestens ab dem 22.03 bei entsprechenden Inzidenzwerten mit einem zunehmend normalen Trainingsbetrieb starten zu können.

Wir als SV Eilendorf freuen uns darüber wieder mit einem Ball an den Füßen auf dem Platz stehen zu dürfen und bedanken uns für den guten Austausch mit dem hiesigen Bezirksamt. Bitte haltet euch an die Regeln, sodass wir möglichst bald den nächsten Schritt hin zur Normalität gehen können.

Walk on SVE!


Drucken   E-Mail