Weitere Verschärfung der Corona-Regeln am Sportplatz

Die Vorstände haben heute folgende Änderungen bzw. Erweiterungen zu den bestehenden Regeln festgelegt, die ab Mittwoch, 21. Oktober verbindlich gelten:
 
1. Heim-Freundschaftsspiele sind bis auf weiteres - solange der Inzidenzwert hoch ist und wir nicht genügend Ordner stellen können, um die Einhaltung der amtlichen Vorgaben zu gewährleisten - nicht gestattet. Dies gilt auch für bereits vereinbarte Spiele.
@ Trainer => Freundschaftsspiele bitte absagen oder nach auswärts verlegen!
 
2. Während des Trainingsbetriebes und bei Meisterschaftsspielen sind bis auf weiteres keine Zuschauer/Eltern erlaubt.
Die Fahrer der auswärtigen Mannschaften bei Meisterschaftsspielen dürfen unter Berücksichtigung der Corona-Schutzverordnung und dem vorgegeben Hygienekonzept auf die Anlage. Bei Nichteinhaltung wird vom Hausrecht Gebrauch gemacht!
Bei Bambini und F-Jugend Mannschaften ist bei Training und bei Meisterschaftsspielen jeweils ein Elternteil auf der Sportanlage erlaubt.
@ Trainer/Koordinatoren: bitte auch hier die Gastmannschaften informieren
 
3. Die Duschen dürfen bis auf weiteres nicht benutzt werden. Es wird empfohlen, trockene Kleidung, ein Handtuch und gegebenenfalls einen Fön mitzubringen.
 
4. Es gibt keine feste Kabinenzuteilung mehr. Alle Kabinen sind geöffnet und sollen mit bestmöglicher Verteilung aller Spieler so kurz wie möglich genutzt werden.
Bei Meisterschaftsspielen verteilen sich die beteiligten Mannschaft auf jeweils zwei Kabinen.
Die Traineransprachen vor einem Spiel sind so kurz wie möglich zu halten (maximal 15 Minuten).
Die Kabinen sind zu jeder Zeit zu belüften (Fenster und Türen geöffnet)
Es besteht dauernde Maskenpflicht in der Kabine.
 
5. Die Cafeteria bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Videoanalyse der Mannschaften darf nach wie vor unter allen Berücksichtigungen der Corona-Schutzmaßnahmen gemacht werden.
 
Vorstand, SV 1914 Eilendorf e.V.
 
André Lütz, Arno Hecker, Ralf Frohn
Thorsten Breuer, Daniel Schwarz
 

Drucken   E-Mail