Das Trainerteam der U19:

Wie angekündigt stellen wir euch nun auch die Trainerteams der einzelnen Mannschaften vor:

Den Beginn macht unsere U19 in der Mittelrheinliga: Carsten Wissing geht hier nun in seine achte Saison als verantwortlicher Trainer der A-Jugend!

Ihm zur Seite stehen nächste Saison eine ganze Menge an tollen "Typen", qualitativ und menschlich!

Franz-Josef Daniels und Tobias Schmitz agieren als Co-Trainer. Franz-Josef geht damit in sein drittes Jahr als Co-Trainer und besticht durch seine (zumeist) große Ruhe 😏 und Erfahrung über viele Jahre als erfolgreicher Trainer in der Jugend von Linden-Neusen und JVF Broichweiden.

 

Diese Teams führte er bis in die Mittelrheinliga und nächste Saison spielen vier Jungs aus diesem erfolgreichen Jahrgang beim SVE, denen nicht nur der sportliche Erfolg, sondern auch das Drumherum wichtig ist, auf das Franz-Josef in seiner Arbeit schon immer großen Wert gelegt hat.

Tobi Schmitz, B-Lizenzinhaber, ist ein echtes SVE-Urgestein und kehrt nun nach einer studienbedingten Pause wieder in den Trainerjob zurück, den er schon viele Jahre beim SVE als D- und C-Jugendtrainer erfolgreich ausgeübt hat.

Darüber hinaus ist Tobi auch seit Jahren im Jugend-Vorstand tätig. Er ist immer an Entwicklungsprozessen innerhalb des Vereins beteiligt und gestaltet den Weg des SVE seit Jahren mit. 👍

Als Torwarttrainer steht dann Raphael Maskow,

Torwart der Ersten Mannschaft, bis zu dreimal in der Woche zur Verfügung. Sicherlich auch eine tolle Personalie von hoher Qualität. Raphael ist seit der Winterpause beim SVE und hat sich direkt sehr gut im Verein integriert. Er bringt als Torwarttrainer Erfahrung aus der Torwartschule des VfB Stuttgart und eine hohe Kompetenz mit und kann den Jungs hoffentlich bald wieder aus der Praxis erzählen, wie man zu Null spielt. 😏

Und das Wichtigste zum Schluss: Jürgen Bock bleibt in seinem vierten Jahr Betreuer der U19 und damit die gute Seele für alle! Auf weitere (vorliegende, weil der Redaktion zugesandte) Bilder seiner vielfältigen Tätigkeit verzichten wir aus Rücksicht auf die Leserschaft. Aber Jürgen ist nicht nur einer der schnellsten Sprinter bei Verletzungen unserer Spieler, als ehemaliger Rugbyspieler stellt man sich ihm besser nicht in den Weg! 👍😅👍

Der neuen U19 wünschen wir in der Saison viel Erfolg! Die Voraussetzungen dazu sind wohl geschaffen!


Drucken   E-Mail