U23 holt verdientes Unentschieden in Vichttal

VfL Vichttal II - SVE U23  3 : 3 (1 : 1)

In einem interessanten Kreisliga A Spiel entführte unsere U23 heute einen verdienten Punkt. Unser Team ließ in der ersten Phase kaum gegnerische Angriffe zu, war aber selber zu ungenau im Spiel nach vorne und verlor schon früh Joel Braun verletzungsbedingt. Nach einem Freistoß, den man nicht entschlossen verteidigte ging der VfL in Führung, die Linus Nolte nach dem besten Angriff des gesamten Spiels über fünf Stationen ausglich. Mit dem verdienten Ergebnis schickte Schiedsrichters Michael Herpers die Teams in die Pause. 

Auch nach dem Wechsel nutzte der Gastgeber die erste Unaufmerksamkeit effektiv aus und ging durch Finken mit 2 : 1 in Führung. Der SVE schüttelte sich und reagierte entschlossen. Felix Schmitz verwandelte eine Ecke von Ben Bratic per sehenswertem Kopfball zum erneuten Ausgleich. Unser Team war nun beflügelt und setzte entschlossen nach. Massimo Martínez-Walbert besorgte die Führung. Vicht drängte auf den Ausgleich und der SVE hatte mehrmals die Entscheidung auf dem Fuß. Es fehlte immer ein bisschen, um den Deckel drauf zu machen. So sorgte wieder ein gefährlicher Vichter Standard, den erneut Finken aus spitzem Winkel sehenswert verwandelte, für das am Ende leistungsgerechte 3:3 Unentschieden. 

Am kommenden Sonntag empfängt die U23 den ungeschlagenen Tabellenführer vom FC Stolberg. Anstoß ist um 11 Uhr. 
Achtung: Es sind aufgrund der Coronazahlen keine Zuschauer erlaubt!


Drucken   E-Mail