"Rückrundenstart" gegen Westwacht Aachen.

Am Samstag morgen kam es zum zweiten Vergleich zwischen unseren 2010érn und den starken 2009érn der Westwacht.
Bereits durch das Hinspiel , das wir mit 5:2 verloren hatten, waren wir vor den schnellen und hochgewachsenen Kids gewarnt.

Leider lies sich das in Halbzeit 1 überhaupt nicht umsetzen. Positionen wurden nicht gehalten, Chaos in der Abwehr, viele verlorene Zweikämpfe usw usw .... hier war mehr als ein Klassenunterschied erkennbar und der Respekt vor den zum Teil fast 1,5 - 2 Jahre älteren Gegnern zu hoch.
So auch nicht verwunderlich, das wir mit einer fürchterlichen 0:4 Packung in die Halbzeit gingen.

Halbzeit 2 dann der komplette Wandel. Der SV war endlich "wach", es wurde gekämpft, geackert und gerackert und beide Teams spielten in etwa auf Augenhöhe. Sicherlich immer noch mit kleinen Vorteilen für die Westwacht, aber nicht mehr so eklatant wie in Halbzeit 1.

Mit diesem Einsatzwillen konnten wir dann die 2. Halbzeit mit 1:0 für uns entscheiden. So stand es am Schluß zwar 1:4, aber auf Grund der tollen 2. Halbzeit konnten wir echt zufrieden sein !

Bambinisportfest des 1.FC Viersen

Heute ging es auf die "längere" Reise nach Viersen zum Bambinisportfest. 32 teilnehmende Teams kämpften in vier Gruppen um den Turniersieg.

Wir würden gerne etwas anderes schreiben aber das Turnier war organisatorisch recht durchwachsen. Um 10:15 waren wir vor Ort, aber statt das erste Spiel wie im Plan angezeigt um 11:00 Uhr zu bestreiten, durften wir bis 11:45 Uhr warten. Und anstatt das letzte Spiel um 15:15 Uhr zu bestreiten wurde es dann fast 17 Uhr.

4. Spieltag gegen Vaalserquartier.

Heute durften wir die 2009'er von V-Quartier zum Heimspiel empfangen. Obwohl wieder ein Jahrgang älter entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit guten Chancen auf beiden Seiten.
Kämpferisch wieder einmal top und viel besser als am letzten Samstag konnten wir uns am Schluss über ein hochverdientes Untenschieden freuen.
2:2 nach 40 Minuten Spielzeit. Wieder einen Punkt gesammelt

Erstes Staffelspiel 5:2 verloren.

Heute ging es zum allerersten Staffelspiel der Kinder zur Westwacht nach Aachen. Eine Premiere für Trainer und Kinder.
Wir wussten das wir mit den 2010érn gegen ältere 2009ér Teams antreten werden und hatten im Vorfeld schon ein bisschen Sorge ob dies eine gute Entscheidung war.

Eine 5:2 Niederlage hört sich bitter an .... es war aber wirklich richtig gut !!
Obwohl körperlich unterlegen und teilweise 1,5 bis 2 Jahre jünger wurde in der ersten Halbzeit gegen die reine 2009ér Truppe ein unglaublicher Kampf geliefert. Beide Teams absolut gleichwertig und auf Augenhöhe. Viele Torchancen auf beiden Seiten, so das es am Ende von Hälfte 1 verdient 2:2 stand.

In der zweiten Halbzeit musste man auf Grund des enorm hohen Einsatzes aus Hälfte 1 aber ein paar Mal luftholen und war nicht mehr so eng am Gegener wie zuvor.
Somit fielen in einer kleinen Schwächephase die Tore 3 und 4 für die Westwacht. Im Gegenzug konnten wir ein paar Möglichkeiten leider nicht mehr nutzen. Kurz vor Schluss noch ein Abpraller und das 5:2 für die Aachener.

Verdiente Niederlage aber ganz ganz großen Respekt vor den kleinen Eilendorfern. Ohne Angst und mit Biss und Einsatz haben sie sich gegen ein Truppe gestellt, die auch schon ein Jahr lang Erfahrung in der Staffel sammeln konnte. Mag sich jetzt etwas arrogant lesen.

TOLLES SPIEL !!

Auswärtsspiel auf der Hörn !

bei fantastischem Wetter ging es Samstag auf die Hörn. Wetter wunderbar, Platz super, Gegner fair, freundlich und sehr zuvorkommend. ENDE.

Fehlentscheidungen des Trainers bez. der Aufstellung (es sollte mit einer massiven Abwehr und zwei Konterstürmern gespielt werden, was letztendlich total blödsinnig war), fahrige Kinder und wenig kämpferischer Einsatz zeigten von den ersten Minuten an, wie dieser Morgen enden wird.

Beide Teams zeigten allerdings ein super faires Spiel in dem es keinen Grund für Diskussionen gab. Die Hörn hatte drei gute Torchancen und konnte alle drei verwerten. Wir hatten Null Torchancen, die wir aber auch alle genutzt haben

Somit ein verdienter 3:0 Sieg für die Hörn und der Erkenntnis, das man nicht alle Teams auskontern kann .... und der Trainer dringend eine taktische Weiterbildung benötigt.

Die Hörn war uns Samstag einfach in allen Belangen überlegen.
An einem besseren Tag kann man hier auch sicher mal ein Unentschieden spielen.

Hallenturnier Mariadorf.

Eine schwierige Gruppe mit starken Gegnern erwartete uns gestern auf dem Bambiniturnier in Mariadorf.
Früh aufgestanden, früh gespielt aber trotzdem hellwach konnte gegen die Truppe aus Oidweiler ein verdientes 0:0 im ersten Spiel (um 9 Uhr - kurz nach Sonnenaufgang) erzielt werden.