Nach schönen 3 Jahren Bambini-Zeit, verabschiedet sich die G1 in die F-Jugend. Die Jungs haben sich in dieser Zeit wirklich toll entwickelt und haben richtig Spaß am Vereinsfußball gefunden. Für uns als Trainer war es richtig schön anzusehen, wie aus den „kleinen Blümchenpflückern“, kleine, willensstarke und ehrgeizige Fußballer geworden sind.

Beim letzen Turnier als Bambini holten die Jungs in Herzogenrath den 2. Platz. Im ersten spiel trafen wir auf VFJ Laurensberg. Hier konnten wir uns mit einem klaren 3:0 Sieg durchsetzen. Im zweiten Spiel, trafen wir auf einen, für uns bisher unbekannten Gegner des SV Kohlscheid. Hier konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, doch 2 Minuten später erhielten wir den Ausgleich. Nun mussten wir noch einmal kämpfen um die drei Punkte zu holen. Und tatsächlich haben wir den 2:1 Siegtreffer noch erzielen können. Im nächsten Spiel trafen wir auf Raspo Brand, und in einem durchwachsenen Spiel meiner Jungs, unterlagen wir Raspo mit 0:1. Im letzten Spiel des Tages war unser Gegner der Burtscheider TV, hier konnten wir wieder ein bißchen besser spielen und siegten verdient mit 2:0. So reichte es am Ende für den zweiten Platz, da Raspo keine Punkte gegen die anderen Mannschaften verschenkte. Nach vielen Spielen und Turnieren von Januar bis heute haben die Jungs erst einmal eine Pause verdient. 

 

Am Samstag spielte die G1 beim Turnier des Nachbarvereins Arminia Eilendorf. Bei regnerischem Wetter traten wir in unserer Gruppe gegen Arminia Eilendorf 2 (9:0 Sieg), gegen JSV Alsdorf (5:0 Sieg) und gegen VFR Würselen (1:0 Sieg) an. Die ersten beiden Spiele hatten die Jungs locker unter Kontrolle und spielte teilweise richtig gute Bälle. Im dritten Spiel gegen Würselen zeichnete sich auf einmal ab das die Jungs etwas nervös sind und es gelang nicht sehr viel. Es reichte trotz einer mäßigen Leistung zu einem 1:0. Somit standen wir wieder einmal ohne Gegentor, mit 15 erzielten Toren und 9 Punkten im Finale. Der Gegner war die erste Mannschaft der Arminia. Warum auch immer spielten die Jungs in diesem Finale sehr schlecht und es wollte keine Aktion gelingen. Nachdem die Arminia dann sogar mit 1:0 in Führung ging hatten die Jungs nur noch Pudding in den Beinen und waren total geknickt. Nach diesem Rückstand sollte eigentlich der Kampfgeist geweckt sein, doch das machte heute im Finale den Unterschied, es hat heute einfach nicht sein sollen den Siegerpokal mit nach Hause zu nehmen, und die Arminia gewann mit 2:0. Somit holten wir den 2. Platz obwohl heute mehr drin gewesen wäre. Aber Jungs das gehört beim Fußball dazu, das man auch einmal gegen eine fußballerisch schwächere Mannschaft verliert, wenn der Kampfgeist nicht stimmt. Nächsten Samstag geht es zum letzten Turnier vor der Sommerpause, nach Herzogenrath. Dort können wir wieder zeigen was in uns steckt.

Am Samstag fand der Super Sonntag Bambini Cup in Vichttal statt. Gespielt wurde in 2 Gruppen. Leider erschien eine Mannschaft unserer Gruppe nicht, sodass wir nur eine dreier Gruppe hatten. Aber die Trainer entschieden, das diese drei Mannschaften jeweils 2x gegeneinander antreten, sodass die Jungs genug spielen konnten. Im ersten Spiel gegen Vichttal, trennten wir uns in einem guten Spiel 0:0. Das zweite Spiel gegen unsere Freunde aus Rott/Roetgen konnten wir mit 3:0 für uns entscheiden. Das dritte Spiel gegen eine "neu gewürfelte" Vichttaler Mannschaft, konnten wir dann verdient mit 2:0 gewinnen. Im letzen Gruppenspiel trennten wir uns dann gegen Rott/Roetgen, ausgeglichen, mit 1:1. So standen wir ungeschlagen, mit 8 Punkten und 6:1 Toren im Finale gegen die Mannschaft des SC Merzenich. In einem spannenden Spiel, waren wir leider mit 0:1 unterlegen und belegten so einen guten zweiten Platz. In diesem Finale hätte es auch andersherum ausgehen können, die Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden. Es war ein tolles Turnier meiner Jungs......

Beim heutigen Sport Fergen Cup in Oberzier traten 7 Mannschaften gegeneinander an. Gespielt wurde jeder gegen jeden bei schönstem Fußballwetter. Hier kurz die Ergebnisse im Überblick:

SV : BC Oberzier 1    5:0    SV : Viktoria Birkesdorf  6:0      SV : Viktoria Arnoldsweiler  3:1

SV : SC Merzenich  0:1     SV : BC Oberzier 2  7:0     SV : Düren-Niederau 1  3:0

So kamen wir am Ende mit  24:2 Toren und 15 Punkten hinter Merzenich auf Platz 2. Gut gemacht Jungs....

Heute waren wir zu Gast bei dem holländischen Verein RKSV Sylvia in Landgraaf. Wir haben zum ersten mal an diesem Turnier teilgenommen und die Regeln versprachen ein sehr interessantes Turnier. Gespielt wurde mit 5 Feldspieler ohne Torwart, auf Tore 2m x 1m und es wurde eingeschossen, statt einzuwerfen. 20 Mannschaften, verteilt in 4 Gruppen, traten gegeneinander an.