Nach dem gestrigen Abschluss der Liga in der unsere Jungs ungeschlagen Meister wurden stand heute bereits das nächste Turnier an. Beim Rheinland Cup in Übach- Palenberg traten in 2 Gruppen jeweils 4 Teams an. In unserer Gruppe trafen wir auf die erste Mannschaft des Gastgebers Übach-Palenberg, den VFR Würselen und die stark eingeschätzten Jungs aus Troisdorf. In Spiel eins ging es gegen den Gastgeber. Zu diesem Spiel ist nicht sonderlich viel zu sagen da wir dieses mit 10:0 für uns entscheiden konnten und dem Gegner in allen Belangen über die Spielzeit von 15 Minuten überlegen waren. In Spiel zwei war nun Trainern sowie Spielern klar, dass mit den Jungs aus Troisdorf ein echter Härtetest wartet. Von Beginn an konnte man erkennen, dass beide Teams fußballerisch einiges zu bieten haben. Da unsere Eilendorfer den größeren Willen und die nötige Kaltschnäuzigkeit an den Tag legten wurde das Spiel verdient mit 2:1 gewonnen. Mit nun also 6 Punkten aus 2 Spielen wartete im letzten Spiel der VFR Würselen. Zielstrebig lieferte das ganze Team eine gute Leistung ab, sodass ein nie gefährdeter 4:0 Sieg heraussprang. Als Gruppensieger der Gruppe A stand nun sofort das Finale gegen den ebenfalls Gruppensieger der Gruppe B an. Etwas überraschend standen wir nun der zweitvertretung des Gastgebers entgegen. Eine etwas schwächer Leistung die aufgrund der Anstrengungen der letzten Tage verständlich ist führte zu einem 2:0 Sieg woraus letztendlich mit einem Torverhältnis von 18:1 der Turniersieg resultierte.
Im Team standen heute: Maximilian, Henrik(1 Tor), Tim Führen(1 Tor), Semih(3 Tore), Luca(1 Tor), Tim-Maximilian(4 Tore), Fabian(1 Tor), Śamil(6 Tore).
Glückwunsch Jungs!

Bericht: Marvin Debeur