Vorzeitige Meisterschaft der D 4 mit einem 5 : 0 Auswärtssieg bei Concordia Oidtweiler eingefahren !!!
 
 
Die Frühjahrsstaffel welche wir beim älteren Jahrgang als Probelauf für die erst am 01.07.2014 beginnende D-Jugend nutzen wollten haben wir trotz eines noch ausstehenden Spieltages bereits jetzt mit dem Staffelsieg krönen können und somit die 6 Meisterschaft in Folge errungen. Die zunächst für uns ungewohnten Neuerungen haben die Jungs erstaunlich schnell verinnerlicht und angenommen. So kamen wir auch gestern Abend zu einem ungefährdeten Auswärtssieg 5 : 0  ( 1 : 0 ) und die Freude kannte nach dem Schlusspfiff keine Grenzen und es wurde gefeiert was das Zeug hielt. Erstaunlicherweise steht bei diesen Ereignissen trotz der anstrengenden Partie der Durst der Spieler dann auf einmal nicht mehr so im Vordergrund, so dass das kühle feuchte wie bereits zu erwarten war dann natürlich anderweitig und vor allem großzügig und speziell für das Trainerteam verwendet wurde. Die kurz vor Spielbeginn aufziehende Gewitterfront mit dunklen schwarzen Regenwolken erwischte uns dann als Wolkenbruch aus den Wasserflaschen was allen sichtlich viel Spaß machte. Selbst die Augen blieben nicht mehr trocken und das obwohl die Sonne inzwischen Einzug gehalten hatte und sich von der besten Seite zeigte.
Von Beginn an zeigten wir wer das Spiel für sich entscheiden wollte und im Minutentakt ergaben sich zahlreiche Chancen die leider nicht genutzt wurden.
Das 1 : 0 war dann längst überfällig und Luca konnte eine schöne Kombination vollenden und die erlösende Führung erzielen. Ein klares Übergewicht und viele Spielanteile ließen uns auch an der Seitenlinie nicht am Erfolg zweifeln und es galt die Ruhe zu bewahren. Trotzdem ging es nur mit einer knappen Führung in die Pause die den Spielverlauf allerdings nicht wiederspiegelte. Mit Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild und viele schöne Kombinationen rollten abermals auf das Tor des Gastgebers und das zweite Tor von Tim F. war die logische Konsequenz. Das dritte Tor durch Tim-Maximilian folgte auf dem Fuße und brachte uns letztendlich auf die Siegerstraße. Nach einer Ecke konnte Semih sogar noch das 4 : 0 markieren und Samil setzte mit dem 5 : 0 dann noch das i-Tüpfelchen auf eine sehenswerte Mannschaftsleistung aus der alle Jungs angefangen von Maximilian, Emre, David, Henrik, Semih ( 1 ), Luca ( 1 ), Max, Tim K., Tim-Maximilian ( 1 ), Fabian, Jonas, Samil ( 1) und Tim F. ( 1 ) hervorstachen.
Eine super Saison die von den Jungs gespielt wurde und auf die alle stolz sein können. Auch der Mannschaftsgeist der abermals zum Vorschein kam und bemerkenswert ist bestätigt den eingeschlagenen Weg. Einfach sehenswert und das sucht seinesgleichen.
So ertönte der SVE-Schlachtruf am Ende der Partie und auf dem Bauch rutschten die Spieler auf die zahlreich besuchte und treue Fankurve zu die zu Recht den verdienten Applaus spendete. Ein großer Dank auch an unseren Anhang.
   
Auch das am vergangenen Wochenende aufgeschlagene Zeltlager im holländischen Bocholtz bei dem wir einen guten 5. Platz beim Turnier erreichten unterstreicht die Geschlossenheit. Hier gingen die Jungs um 02.30 Uhr erst auf die Luftmatratze oder Thermomatte ( den Eltern werden wir es nicht verraten ) in den um den von Stefan gebauten Fahnenmast mit wehender SVE-Fahne aufgebauten großen Zelten und standen am gleichen Morgen um 05.30 Uhr wieder als Einheit auf dem Platz um Fußball zu spielen. Spaß ohne Ende und so soll es sein. Hier nochmals der Dank an alle die mitgeholfen haben und speziell an Stefan und Detlev die als weitere Begleitpersonen im Zeltlager verblieben sind und geholfen haben und am Morgen genauso buckelig aus den Zelten krochen wie die Trainer.