Heute wollten wir nochmal hochmotiviert in das Spiel gegen Pannesheide gehen, um unser kleines Ziel, ohne Punktverlust aus der Runde zu gehen, zu erreichen.

Leider konnte unser heutiger Gegner nur 7 Mann stellen, und schon war die Motivation sowie Konzentration im Eimer. Das Angebot mit 7 Mann zu spielen, oder dem Gegner mit Spielern auszuhelfen wurde vom Schiedsrichter abgelehnt. Die Vorgabe, den unterlegenen Gegner mit schönen Kombinationen, schnellem Passspiel und toll herausgespielten Treffern zu dominieren, wurde leider in Halbzeit 1 überhaupt nicht umgesetzt. Im Gegenteil machte sich eine Bolzplatzmentalität breit, und wir ließen sogar noch 2 Gegentreffer zu gegen den Tabellenletzten. Halbzeitstand 5:2. Obwohl wir eigentlich angetreten waren, eine ausgezeichnete Saison mit einer guten Leistung abzuschließen, hagelte es in der Halbzeitpause von den Trainern die größte Standpauke dieser Saison. Viele Eltern waren gekommen, um die Jungs zaubern zu sehen. So darf man sich nicht präsentieren.

In Halbzeit 2 lief es dann etwas besser, aber auch die dicksten Chancen wurden vertändelt. Es fielen insgesamt noch 5 Treffer für uns, wovon wenigstens 3 schön herausgespielt wurden. Schön war, dass auch die Jungs, die in der Saison seltener eingesetzt wurden, gespielt haben und einige auch Ihr erstes Saisontor erzielten.

Bis auf heute war es eine super Saison von Euch Jungs!

Schwamm drüber...