SVE Cneu - VfJ Laurensberg 7 : 0 (3 : 0)

Während das erfolgreiche Trainerteam heute auf Norderney mitfieberte, konnte unsere 2000er Mannschaft auch die dritte Aufgabe der Kreisqualifikation souverän meistern und zog so in die Mittelrhein-Qualifikation zur C-Jugend Bezirksliga ein.

Auf dem tollen Kunstrasenplatz in Hehlrath musste man kurzfristig noch den Torwart wechseln, da Stammkeeper Tim Langenohl nach dem Warmmachen zunächst passen musste. Vertreter Jan Zipakis machte die Sache aber sehr souverän und konnte die wenigen kritischen Gelegenheiten auch fußballerisch stark meistern. Die erste Chance, ein Lattentreffer aus der Distanz hatte der körperlich recht gut besetzte Gegner aus Laurensberg. Dass dies während des gesamten Spiels die einzige Gelegenheit bleiben sollte, ahnte da wohl keiner.

 

Was folgte war eine spielerisch gute Leistung unseres SVE, bei dem das Team mit schönen Kombinationen und teils klasse herausgespielten Toren auch zruecht Lob und Anerkennung der gegnerichen Eltern bekam.

Alle 14 eingesetzten Spieler konnten die Vorgaben gut umsetzen und auch die zahlreichen Wechsel störten zu keinem Zeitpunkt den Spielfluss. Jeder wurde ausgewechselt und spielte auf unterschiedlichen Positionen. Bestnoten verdiente sich das Zentrum mit Herman, dem vorbildlichen Kapitän Jan H., Marvin D. und den sehr starken Tolunay und Koray. Aber auch die Offensivabteilung mit Baris, Yilmaz und Tayfun arbeitete und belohnte sich mit Toren. Burak, Marvin K., Julien und Gabo sorgten immer wieder für tolle Kombinationen über die Außenpositionen. Und als dann Tim 15 Minuten vor dem Ende für Jan Z. doch noch ins Tor gehen konnte, war der Tag rund herum gelungen. Der vorletzte Treffer war dann auch dem Ersatzkeeper und "sonst Stürmer" Jan Zipakis gegönnt, der sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hatte und mit einem schönen Heber sein persönliches Erfolgerlebnis als Belohnung erzielte.

Nun heißt es mit Spannung die Auslosung abzuwarten und dann in den sicherlich schwereren Aufstiegsspielen auf Mittelrheinebene zumindest alles zu versuchen, um die Bezirksliga zu erreichen. Aber auch wenn das nicht klappt, kann ich heute sagen, dass da eine tolle Mannschaft mit Perspektive beim SVE heranwächst, auf die man durchaus stolz sein kann!

Torschützen: Baris (3), Burak (2), Koray, Jan Z.