Ein schönes Spiel der Jungs, die heute an diesem Mittwochnachmittag spielerisch eine sehr ordentliche Leistung zeigten. Man war direkt wach im Spiel und hatte schnell 2 Hochkaräter, um das Spiel früh zu entscheiden.

 

Nach dem diese Großchancen vergeben wurden, fällt ausgerechnet ein Tor, welches aus Sicht der Gäste sehr unglücklich ist. Einen Schuss von Luka Kolaric fälscht ein Kohlscheider unhaltbar ins eigene Tor ab. Die Jungs spielten vor allem in dieser ersten Halbzeit einen schönen Fußball und ließen den Ball gut laufen. Bis vor das gegnerische Tor wurde sehr gut kombiniert und mit Übersicht der besser postierte Mitspieler bedient, 2 Tore von Boran, der von Mats Dovern und einmal von Felix Marso mustergültig bedient wurde, waren daraufhin die Folge. Eine ganz starke erste Hälfte stand somit zu Buche und man hätte auch mit 5 : 0 oder 6 : 0 in die Kabine gehen können.

In Halbzeit zwei versuchten die Jungs die Konzentration hochzuhalten, was ihnen jedoch augenscheinlich schwer fiel. Zwar erzielte Niclas Masberg noch ein schönes Tor mit seinem schwächeren linken Fuß doch Kohlscheid fand zunehmend besser ins Spiel. Der Anschlusstreffer war die Folge. Niclas, Mats und Luka schraubten das Ergebnis noch auf 7 : 1 hoch. Nach dem Talha Evler auch unbedingt noch sein Tor machen wollte, landete der Ball nach seinem Dribbling vor den Füßen vor Luka, der nicht lange fackelte und abzog. Diesen "richtigen" Treffer hat sich Luka auch heute redlich verdient, nach einem mannschaftsdienstlichen Spiel von ihm. Die letzten 7 Minuten war man dann aber nicht mehr Herr der Lage. KBC kam noch zu 3 Treffern, welche unteranderem durch weite Abschläge ihres guten Torwarts eingeleitet wurde. Leider schalteten die Jungs hier nicht schnell genug um.

Demnächst die Konzentration bis zum Ende hochhalten und wir Trainer sind dann auch zu 100% zufrieden :-) Es war dennoch ein sehr gutes Spiel der F1, die die Leistung jetzt am Samstag gegen Bardenberg wieder bestätigen kann.

Tore: Boran Kücükkaya(2), Luka Kolaric (2), Niclas Masberg (2), Mats Dovern