Die C2 siegte heute verdient auf der ungewohnten großen Asche bei BW Aachen-Burtscheid. Auch wenn es gegen den punktlosen letzten Platz ging, tat sich die Mannschaft lange Zeit schwer. Der Gegner knallte alle Bälle blind nach vorne und kam so auch durch absolutes Glück zum umjubelten zwischenzeitlichen Ausgleich. Trotzdem siegte die Mannschaft aufgrund der viel besseren Spielanlagen verdient. Leider schaffte es das Team - vor allem im Zentrum - häufig nicht die Feldüberlegenheit in gute Torchancen umzumünzen.

Zwei Dinge sollten noch Erwähnung finden:

Zum Einen war klar zu erkennen, dass sich das Team zum Anfang der letzten Woche ein Manifest gesetzt hat, in dem es sich unter anderem selbst eine höhere Trainingsintensivität auf die Fahne geschrieben hat. Zum Anderen muss man unsere Innenverteidiger Lukas und Leon erwähnen, die bestimmt kein spaßiges Spiel hatten, die aber heute mit etlichen gewonnen Kopfballduellen, Laufduellen und harten Zweikämpfen den Grundstein für den Sieg der Mannschaft gelegt haben.