Einen über die Spielzeit ungefährdeten Sieg konnten wir heute in Burtscheid einfahren. Nachdem wir gut ins Spiel gekommen sind, den Ball in den eigenen Reihen hielten, um die nötige Sicherheit zu bekommen, könnten wir ab der 15 Minute immer weiter den Druck auf das Burtscheider Tor erhöhen.

Schnell fiel dann auch das 0:1 nach einer Ecke, als Max den Ball ins Tor spitzelte. Nur einige Minuten später schafften die Burtscheider, die alle mindestens ein Kopf größer waren, ähnliches. Nach einer Ecke köpfte der Spieler des BTVs den Ball platziert ins lange Eck.

Unbemerkt konnten wir unser Spiel weiter fortsetzen. Viel Ballbesitz und kaum Entlastung für die Burtscheider sorgten dafür, dass wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung immer mehr Chancen bekommen haben. Gute Kombination und der absolute Wille das Tor machen zu wollen sorgten dafür, dass es zur Halbzeit 4:1 steht.

In der 2. Halbzeit hat sich kaum was geändert. In der Defensive hatten wir alles im Griff und nach vorne haben wir schnell und gezielt heraus spielen können. Aufgrund des hohen Ballbesitzes, konnte man sehen, dass die Kräfte bei den Gegnern nachließen. Innenverteidiger Henrik schaffte es dann sogar noch mit einem Schuss von der Mittellinie den Ball sehenswert unter die Latte zu setzen. Mit fortlaufender Spielzeit verließen auch uns die Kräfte, da wir uns auch noch an das größere Feld gewöhnen müssen. Dennoch konnten wir weiterhin gute Akzente nach vorne setzen und unsere Spieler gut in Szene setzen, sodass es zum 9:1 Endstand kam.

Heute haben wir eine durchweg gute Leistung abgerufen und konnten das Spiel über weite Strecken sehr stark kontrollieren.

Im Kader standen heute: Maximilian, Finn, Emre, David, Henrik (1), Jonas, Semih, Tim-Maximilian (1), Max (2), Luca, Fabian (1), Samil (5).