Das positive vorweg:

Heute konnte die C3 ungeschlagen die Hinrunde mit einem 8:2 Auswärtssieg in Pannesheide abschließen.

Leider konnte das Team heute nicht an das Niveau der vorherigen Spiele anknüpfen. Es fehlte zum großen Teil die Kombinations- und Spielfreude, die das Team sonst so auszeichnet. Auch die Ordnung war die meiste Zeit nicht vorhanden. Gegen einen völlig unterlegenen Gegner wurden immer wieder beste Möglichkeiten ausgelassen. Wenn man das Spiel objektiv betrachtet, hätte das Endergebnis mindestens 15:0 heißen müssen.

Auch die 2 Gegentreffer waren mehr als verhinderbar und Ergebnis davon, dass das Team nicht wie sonst im kollektiv verteidigte, und in den Zweikämpfen meistenfalls zu zaghaft agierte.

Es ist sehr ärgerlich, dass die alten Egoismen, die wir eigentlich längst abgelegt hatten, heute wieder zum Vorschein kamen. Jeder wollte sein Tor machen, kaum einer wollte für das Team arbeiten." Es ging ja schließlich nur gegen das Tabellenschlußlicht".

Auch wenn einige Spieler nicht verstehen können, dass es nach einem Sieg Kritik hagelt ist sie heute mehr als angebracht. Es geht nicht nur um die 3 Punkte, sondern eben auch um die Art und Weise.

Ziel nun: Wieder zu den alten Stärken finden und als Team spielen.

Niemand ist größer als das Team !!!