Bericht von A.G.
Die Situation vor dem Spiel heute war klar: mindestens ein Punkt sollte her um den Gegner in der Tabelle auf Abstand zu halten. Aber bereits zu Beginn stellten wir fest dass wir es mit Bergisch Gladbach heute mit dem bisher mit Abstand spielstärksten Team zu tun haben werden. Die gesamte erste Halbzeit war unsererseits geprägt von langen Bällen da uns der Gegner durch ein tolles Kombinationsspiel, welches wir normalerweise an den Tag legen, dazu zwang. Wir fanden in den ersten 30 Minuten nicht zu unserem Spiel, kamen nach 20 Minuten das erstemal gefährlich vor des Gegners Tor. Und Nikola erzielte nach einem tollen Spielzug das zu diesem Zeitpunkt etwas glückliche 1 : 0. Von da an wachten wir auf und gestalteten das Spiel offener. In Halbzeit 2 dann konnten wir nach und nach unser Spiel aufzwingen, auch wenn uns in mehreren Situationen unser starker Keeper Timon im Tor durch tolle Reflexe vor dem Ausgleich bewahrte. Dann nach ca. 20 Minuten in Halbzeit 2 ein perfekter Spielzug eingeleitet über den heute bärenstarken Nico, der dann einen tollen Querpass auf Nick spielte, und dieser den Ball mit seinem linken Fuß als Direktabnahme unhaltbar versenken konnte. Dies war der Knackpunkt im Spiel. Das 3 : 0 durch den kämpferischen Einsatz von Eric war dann die logische Konsequenz. Der Anschlußtreffer zum 1 : 3 für Gladbach in der letzten Spielminute war dann lediglich Ergebniskosmetik. Aufgrund der starken zweiten Halbzeit geht der Sieg für den SVE in Ordnung, auch wenn wir in Halbzeit eins komplett unter unseren Möglichkeiten spielten. Schön zu sehen auch dass Colin langsam wieder fit wird und vor allem in Halbzeit 1 als einer der wenigen Spieler ein riesiges Laufpotential ablieferte. Somit stehen wir nach dem heutigen Tage weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Kompliment der Trainer an die Spieler für die tolle Leistung und an die Eltern die das Team auf der 100km langen Reise begleiteten.