Bei wunderschönem Wetter trat die C3 heute im wichtigen Heimspiel gegen den Gast aus Haaren an. Wir wollten konzentriert agieren, gut dagegenhalten und mit schönem Fußball dem Wettergott danken. Ziel war es die Tabellenführung zu sichern.

Nach den ersten Minuten der Gewöhnungszeit an den wunderbaren aber auch großen Rasen, spielte das Team munter auf und kreierte gute Torchancen. Haaren arbeitete mit langen Bällen in die Spitze, die auch immer wieder durch die schnellen Spitzen für Torgefahr sorgten. Durch einige zwangsbedingte Umstellungen in der Abwehr, war die defensive oftmals löchrig und harmonierte nicht immer.

Dann platzte endlich der Knoten und wir konnten mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung gehen. Leider kam Haaren, bei einem eigentlich harmlosen Angriff, durch ein Eigentor kurzzeitig auf ein 2:1 heran.

Aber nicht so mit der C3; das Team erzielte noch 3 Tore in Halbzeit 1, und hätte aufgrund 3 Pfostentreffern noch höher führen können.

In Halbzeit 2 wurde aufgrund 4 Wechselspielern oftmals gewechselt und Positionen getauscht. Dies brachte natürlich einige Unruhr in den Spielablauf. Das wurde aufgrund der eindeutigen Führung gerne in Kauf genommen, da das Team sich komplett in den letzten Trainingseinheiten aufgedrängt hatte. Jeder im Kader hatte es sich verdient zu spielen.

Auch unseren Torwart möchte ich heute mal ausdrücklich loben. Obwohl kaum geprüft, war er bei 2-3 Aktionen des Gegners zur Stelle und parierte hervorragend.

Wir spielten noch tolle Gelegenheiten heraus und konnten weitere 3 Tore zum 8:1 Endstand erzielen.

Ein besonderes Lob und Dankeschön gebührt dem Gästeschiedsrichter. Immer fair und objektiv leitete er das Spiel optimal.

Nächste Woche noch ein Sieg in Pannesheide, und wir können die Herbstmeisterschaft feiern.

Weiter so C3 !!!