Bericht von A.G.
Guter und gelungener Test der D1 heute gegen Alemannia Aachen. Weiterhin verzichten mußten wir auf den verletzten Colin, sowie auf Nick der uns heute nicht zur Verfügung stand. Die Anfangsphase gehörte Alemannia. Nach und nach fanden wir aber in die Partie, und gestalteten unsererseits gelungene Offensivaktionen.

Leider mußten wir bereits sehr früh unseren Mittelfeldmotor Nikola ersetzen, auf diesem Wege gute Besserung an ihn. Unsere Abwehr stand heute erneut sehr sicher, und auch wenn Aachen sich durchs Mittelfeld durcharbeiten konnte, so war spätestens dort Schluß. Unser Keeper mußte eigentlich nur einmal gekonnt eingreifen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Sehr viel spielte sich im Mittelfeld ab, die Räume wurden eng gemacht, und es wurde kombiniert. Leider schaffte Aachen es innerhalb von 90 Sekunden durch unsere einzigen Unachtsamkeiten ein 2 : 0 vorzulegen. Aber wie der SV dann zurückkam war bemerkenswert. Wir kämpften und bissen uns in die Partie, folgerichtig und hochverdient konnten wir nach einer Ecke durch Eric den 1 : 2 Anschlußtreffer erzielen. Erneut 5 Minuten später war es Luan, der eine sehenswerte Kombination mit dem 2 : 2 vollendete. Es lief die letzte Spielminute, ein Unentschieden wäre absolut gerecht gewesen. Leider gab der Schiedsrichter einen unberechtigten Freistoss direkt vor unserem Tor, den Aachen direkt verwandeln konnte. In der dritten Minute der Nachspielzeit, diesmal nach einer fragwürdigen Ecke, fiel sogar noch das 2 : 4 aus unserer Sicht. Das Endergebnis entspricht leider nicht dem gezeigten Einsatz und der Leistung unserer Jungs, eine "Punkteteilung" wäre sicherlich nicht ungerecht gewesen. Die Jungs und die Trainer waren mit diesem Test dennoch sehr zufrieden. Hoffen wir dass wir die positiven Eindrücke aus dem Spiel mit in die Meisterschaft nehmen können.