Nach einem knapp verlorenen Spiel letzte Woche, starteten unsere Jungs heute hochmotiviert ins zweite Saisonspiel. Es begann auch für uns ganz gut. In der ersten Phase der ersten Halbzeit kam der Gegner kaum zum Zug und der SV drängte auf die Führung. Doch leider belohnten sich die Jungs nicht und der Gegner fand immer mehr ins Spiel. Dann aber konnten wir den Kohlscheidern einen kurzen Dämpfer verpassen. Unser Torhüter Sören, heute nicht im Tor sondern aufgrund eines lädierten Fingers im Feld in Aktion, erzielte ein tolles Tor durch einen Schuss aus zweiter Reihe. Leider war die Freude nur kurz, denn praktisch mit dem Wiederanstoß erzielten die Kohlscheider den Ausgleich. Darauf fanden die Eilendorfer Spieler nicht mehr richtig ins Spiel zurück. Und auch die zweite Halbzeit startete für uns nicht besonders gut, die Gegner erhöhten auf 3:1. Aber wir gaben nicht auf und in den letzten Minuten des Spiels erzielten wir den 2:3 Anschlusstreffer. In den folgenden letzten zwei Minuten zeigten die Jungs nochmal Kampfgeist, doch konnten wir die Niederlage nicht mehr abwenden. Aber Kopf hoch, nach zwei nur knapp verlorenen Spielen können wir immer noch positiv nach vorne auf nächste Spiel gucken! Denn auch heute war kein schlechtes Spiel, die beiden Teams waren ausgeglichen und das Zugucken wie Spielen hat Spaß gemacht. Und am schönsten ist dann am Ende von einem Spieler zuhören: "Auch wenn wir heute verloren habe, finde ich nicht schlimm, denn es hat trotzdem Spaß gemacht!" Also weiter so!