Mit einem klasse Auftritt konnte man heute die Tabellenführung übernehmen und ein kleines Ausrufezeichen setzen was aber natürlich nur eine Momentaufnahme ist. Dennoch sind wir nun endgültig angekommen und das gibt Mut und Hoffnung zumal alle Mannschaftsteile heute ein richtig starkes Spiel gemacht haben. Bereits nach 8 Minuten konnten wir in Führung gehen nachdem Tim-Maximilian eine Ecke in den 16-Meterraum reinbrachte und Samil gekonnt verwandelte. Nach 11 Minuten ergab sich eine weitere gute Gelegenheit als Bardia sich auf der rechten Seite durchtankte und nur knapp am linken Pfosten vorbeizog. Das in Minute 13 nicht anerkannte Abseitstor wurde dann in Minute 15 nachgeholt nachdem Samil von unserem Torwart Maximilian auf die Reise geschickt wurde und zunächst am linken Innenpfosten scheiterte, im zweiten Versuch den Ball aber in die Maschen bugsieren konnte. Eine sehr starke Abwehrleistung ohne jegliche Fehler von dem sehr umsichtigen Henrik, den zweikampfstarken Finn, Jonas, Emre und David sowie die unermüdlich kämpfenden defensiven Mittelfeldspieler um Semih und Max, der sich kurz vor Spielbeginn noch leicht verletzte, und Bardia der viel Druck über die rechte Seite machte ermöglichten weitere Treffer und Semih konnte nach tollem Pass von Luca das 3 : 0 nachlegen. Zu diesem Zeitpunkt waren erst 19 Minuten gespielt und das gab unserem Spiel noch mehr Sicherheit und weiter toll herausgespielte Chancen konnten registriert werden. So in der 29 Minute als viele schon den Torschrei auf den Lippen hatten und nach Pass von Jonas auf Tim dieser am gegnerischen Torwart zunächst scheitere und im zweiten Versuch knapp rechts vorbeizog. In der 28 Minute holte Tim dieses dann nach Pass vom nach vorne spielenden Finn nach und markierte das 4 : 0, Tim bereitete im Anschuss das 5 : 0 in der 30 Minute durch Luca vor was wiederum der Halbzeitstand war. Die defensive Arbeit war so gut organisiert das dies große Beachtung finden muß da hierauf der Erfolg aufgebaut ist was die offensive Abteilung dann veredeln kann und heute eindrucksvoll umsetzte. In Halbzeit zwei dann das gewohnte Bild und in der 33. Minute wurde das Ziel nach Pass von Semih auf Samil nur knapp verfehlt. Mit einem tollen Sololauf markierte Luca das 6 : 0 in der 40. Minute und in der 50. Minute meldete sich nochmals Samil nachdem er eine Ecke von Tim-Maximilian verwandelte. Sehenswert das 8 : 0  in der 54 Minute durch Tim-Maximilian nachdem zunächst ein Doppelpass mit Bardia und dann ein Doppelpass mit Max und dem anschließend in die rechte Ecke geschlenzten Schuss den Erfolg brachte. Max spielte sich dann noch auf der linken Seite durch und passte auf Bardia der aber einen Schritt zu spät kam so dass der Torwart gerade noch klären konnte. Abermals eine Ecke und diesmal von Semih getreten und von Jonas verwandelt stellte dann das Endergebnis in der 58 Minute dar. Die starke Abwehrleistung um Maximilian im Tor der viel Ruhe ausstrahlte und jeden Ball der zurückgespielt wurde gekonnt sicher wieder ins Spiel gebracht wurde und dies über Henrik, Finn, Jonas, Emre und David brachte die Mannschaft von Herzogenrath vielfach in Nöte. Die Kreativabteilung um Bardia, Max, Semih, Tim-Maximilian und Luca initiierten sehr viele tolle Angriffe und brachten die gegnerische Abwehr vielfach in Bedrängnis und die Stürmer Tim und Samil knipsten zudem erfolgreich. Verdient entführten wir die Punkte und erhielten von gegnerischer Seite viel Anerkennung. Klasse Jungs, das habt ihr euch heute verdient.