Auch das zweite Spiel der Saison wurde gewonnen, wenn auch mit anfänglichen Schwierigkeiten, denn nach nur 2 Minuten lag man mit 1 : 0 hinten.

 

Dies sollte jedoch der Weckruf gewesen sein, und die Schlafphase der Jungs war mit zunehmender Spielzeit vorbei. Auf dem großen Rasenplatz der Gastgeber (die Feldmaße entsprachen E-Jugend Verhältnisse) taten sich die Jungs schwer. Erst mit dem Ausgleichstreffer wurde man etwas aktiver und legte die äußeren Umstände beiseite. Mit einer  3 : 1 Führung ging es in die Halbzeit. Auch wenn die zweite Halbzeit "nur" ein Tor bot, so war man läuferisch, als auch spielerisch dem Gastgeber nun weit überlegen. Während man sich selber zahrleiche Chancen erspielte, vor dem Tor dann aber nicht konsequent genug agierte, brachte es Beggendorf nur noch auf einen Torschuss. An dieser Stelle ein besonderes Lob an Talha, der heute herausstach und neben seinem Job in der Defensive kluge Pässe nach vorne spielte.

Alles in allem ein Pflichtsieg, bei dem die Jungs nicht glänzten, aber verdient siegten. Im Rückspiel lässt sich das Ergebnis auf eigenem Platz dann eventuell noch verbessern.

Nächste Woche ist mit dem BTV dann der stärkste Gegner der Gruppe bei uns zu Gast. Dann darf man die ersten Minuten allerdings nicht verschlafen und muss hochkonzentriert in das Spiel gehen....

Tore: Finn Willing (2), Tim Delheid, Niclas Masberg