D1 überzeugt auf der ganzen Linie bei Fortuna Bonn
Bericht von A.G.
Heute trafen mit Bonn und Eilendorf 2 der 3 Sieger des ersten Spieltages aufeinander. Und Bonn liess mit dem 4 : 3 Sieg in Bergisch Gladbach aufhorchen, wir waren gewarnt. Wir selbst jedoch haben erneut eine sehr gute Trainingswoche hinter uns, und versuchten die vielen positiven Eindrücke aus dem ersten Spiel auch heute zu bestätigen. Von Beginn an setzten wir Bonn mit unserem Pressing unter Druck, auch wenn die Anfangsminuten noch ausgeglichen waren. Wir mußten jederzeit auf die schnellen Außenspieler aufpassen....aber um es vorweg zu nehmen, Bonn kam über die gesamte Spielzeit nur ein einziges Mal richtig gefährlich vor unser Tor, unsere Abwehr um Kapitän Paul stand erneut bombensicher. In Minute 15 war es Lars der einen langen Ball mit einem schönen Kopfball im Tor versenkte. Kurz später dann das 2 : 0 durch einen wuchtigen Kopfball von Nikola unter die Querlatte. Bis zur Halbzeitpause dann hatten wir das Spiel fest im Griff, Bonn konnte sich kaum nennenswert befreien. In Halbzeit 2 dann das gleiche Vorhaben wie letzte Woche.....möglichst lange hinten die "0" halten. Dies gelang uns richtig gut, vorne vergaben wir jedoch die ein oder andere sehr gute Einschußmöglichkeit. Mitte der zweiten Halbzeit dann die einzige nennenswerte Torchance für Bonn. Keeper Timon holte den gegnerischen Stürmer von den Beinen.....Strafstoss. Diesen konnte Timon mit einem sehr guten Reflex parieren. Gleichzeitig war dies das Signal für unsere Jungs, das Spiel wieder in die Hand zu nehmen. Das 3 : 0 und somit die Vorentscheidung konnte Berkay erzielen. Nachdem Osas einen Gegenangriff abfangen konnte, lief der Ball über 4 Stationen, und Kevin war es vorbehalten diesen absolut stark gespielten Konter zum umjubelten 4 : 0 einzunetzen. Erneut Kevin 2 Minuten später mit dem 5 : 0. Selbst in dieser Höhe war der Sieg verdient, da das gesamte Team sich an die taktischen Anweisungen hielt und spielerisch erneut überzeugen konnte. Auch wenn wir nun nach 2 Spielen und insgesamt 8 : 0 Toren an der Tabellenspitze stehen, so ist dies in dieser starken und ausgeglichenen Mittelrheinliga eine Momentaufnahme. Wir freuen uns auf die nächsten anstehenden Spiele und auf weitere unbekannte Gegner auf Mittelrheinebene.