Bericht von A.G.
Der Start in die Mittelrheinliga hätte für die D1 nicht besser laufen können. Auch wenn in der Vorbereitung das gesamte Team toll mitgezogen hat und auch die Testspiele vor allem gegen die Bezirksligisten allesamt erfolgreich gestaltet werden konnten, so war vor allem die Überlegenheit und das Auftreten der D1 in Halbzeit eins so nicht zu erwarten. Immerhin stand mit Lindenthal-Hohenlind ein körperlich sehr robuster und mit breiter Brust angereister Gegner auf dem Platz, der in der gesamten letzten Bezirksligasaison lediglich 3 Gegentreffer zu verzeichnen hatte. Wir brauchten 5 Minuten um zu unserem Spiel zu finden, und starteten bis zur Halbzeit ein enorm starkes Pressing womit der Gegner nicht gerechnet hatte. Folgerichtig gingen wir nach 10 Minuten durch Nikola 1 : 0 in Führung. Wir liessen nicht nach und schafften es jeden gegnerischen Spieler zu doppeln, was diesen zu Fehlern zwang. Ein schöner Schuss von Colin brachte folgerichtig das 2 : 0. Als Kevin kurz darauf sogar das 3 : 0 erzielen konnte wußten wir dass es erstmal galt dieses Ergebnis in die Halbzeitpause mitzunehmen. Es wurden sogar noch 2 sehr gute Einschußmöglichkeiten vergeben, deshalb war der 3 : 0 Halbzeitstand auch hochverdient. In Halbzeit 2 dann stellte der Gegner etwas um, und wir brauchten erneut ein paar Minuten um uns darauf einzustellen. Da aber unsere komplette Defensive heute bärenstark agierte und auch Keeper Timon eine enorme Sicherheit ausstrahlte spielte die Zeit für uns. Und auch wenn wir in Halbzeit 2 nicht mehr ganz so dominant waren so war der Endstand absolut hochverdient. Wir wissen selbst dass die Spiele in dieser Klasse auch anders laufen können, deshalb werden wir in den kommenden Einheiten weiterhin sehr gut arbeiten und das Team formen. Glückwunsch ans gesamte Team um Timon, Osas, Paul, Lars, Colin, Luan, Eric, Kevin, Nico, Nikola, Berkay und Nick. Gute Besserung an Colin, der sich leider Mitte der zweiten Halbzeit ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzte.