Heute ging es für die 2003er vom SVE zum vorerst letzten Hallenturnier im diesem Winter. Die bislang starke Bilanz von 4 Turnierteilnahmen inklusive 4 Siegen sollte heute mit dem Sieg beim LaOla Indoor Cup 2014 gekrönt werden.

Besonders heute: Es wurde in einer Soccerhalle, mit Kunstrasen und  Banden an allen Seiten gespielt. Trotz der etwas längeren Anreise fanden unsere Jungs, stark ins Turnier. Die Gruppenphase wurde souverän mit 12 Punkten aus 4 Spielen und einem Torverhältnis von 26:1 abgeschlossen. Eine Starke Leistung von allen 8 im Kader stehenden Jungs.

Im Viertelfinale traf man nun auf die Truppe von Neuss-Weissenberg, welche man ohne Probleme mit 5:0 und einer sehr starken Leistung besiegte. Im darauffolgenden Halbfinale folgte dann der erste Gegner der es unseren 03ern schwer machte. Der SV Mönchengladbach konnte eine 2:0 Führung unserer Jungs, kurz vor Schluss noch Wett machen und erkämpfte sich das 9-Meter schießen welches der SVE aber durch eiskalte Schützen und einer guten Torwartleistung für sich entscheiden konnte. Das man nun im Finale, unter den besten 2 von 15 teilnehmenden Teams stand, war ein Zeichen dafür wie konstant das Team die letzten Wochen und Monate auftritt. Im Finale besiegte man die SG Unterrath wieder, diesmal in einem waren Krimi, im 9-Meter schießen und holte alles in allem und aufgrund der spielerisch starken Leistung, sehr verdient den Pokal nach Eilendorf. Im Kader standen Heute: Maximilian, Henrik, Jonas, Semih, Luca, Bardia, Tim-Maximilian und Samil.

Glückwunsch an alle Jungs, 5 Turnierteilnahmen und zugleich 5 Turniersiege sind eine klasse Bilanz!

Bericht von Marvin Debeur