Knapper Sieg gegen gutes Düren-Niederau nach mäßiger Leistung
Bericht von A.G.
Gegen die spielerisch starken Jungs aus Düren machten wir heute insgesamt kein richtig gutes Spiel. Es waren jedoch viele gute Ansätze zu erkennen. Die ersten 10 Minuten gehörten eindeutig den bissigeren Jungs aus Niederau. Wir machten jedoch mit unserem ersten vielversprechenden Angriff durch Kevin das 1 : 0. Bis dahin unverdient, aber so ist es nunmal im Fussball. Von da an wachten wir auf, und nahmen auch die Zweikämpfe an. Torchancen ergaben sich auf beiden Seiten durch ein paar Standards, mehr passierte in Halbzeit 1 nicht mehr. Halbzeit 2 dann konnten wir zunächst offener gestalten. Mitte der zweiten Halbzeit riss Düren das Spiel nochmals an sich, ohne jedoch unsere Abwehr um den heute bärenstarken Kapitän Paul und Keeper Timon überwinden zu können. 10 Minuten vor Ende dann das 2 : 0 durch Berkay. Hätten wir in der Schlußphase, die nun wieder uns gehörte, konsequenter gespielt wären noch ein oder zwei Tore mehr möglich gewesen. Dies hätte jedoch dem Spielverlauf nicht entsprochen. Wichtige Erkenntnis: wenn man in der Defensive gut steht, reichen meist ein paar gute Offensivaktionen, und man gewinnt auch mal ein solches Spiel nach nur mäßiger Leistung. Hervorzuheben vielleicht noch der faire und tolle Umgang der Jungs untereinander, sowie das sportlich faire Verhalten der Eltern beider Teams am heutigen Tage. Viel Glück und Erfolg nach Düren für die anstehende Saison. Morgen kommt nun mit BW Kirchhofen ein genauso starker und guter Bezirksligist, den wir testen wollen. Heute dabei waren Timon, Lars, Luan, Berkay, Niklas, Nick, Nico, Osas, Paul, Nikola, Eric, Kevin und der wiedergenesene Colin.