Nach dem man letzte Woche beim Hallenturnier vom VFL Vichttal schon Dritter wurde, reichte es auch heute leider nicht für den Finaleinzug...

Hier die Spiele im Überblick:

SVE - Breinig 6 : 0

 

Ein souveräner Start ins Turnier, bei dem das Ergebnis für sich spricht. Breinig war zu keinem Zeitpunkt gefährlich und kam in 10 Minuten Spielzeit nur 1x vor unser Tor.

 

Torschützen: 3x Leo, Luka, Mats, Mehmet

 

 

 

 

SVE - Donnerberg 5 : 0

 

Auch im zweiten Spiel ein deutlicher Sieg, obwohl man diesmal nicht mehr seine Position hielt, da jeder jetzt ein Tor machen wollte. Die Jungs schalteten einen Gang runter im Vergleich zum ersten Spiel und kamen dennoch zu einem ungefährdeten zweiten Sieg des Turniers.

Torschützen: 3xTalha, Mats, Mehmet

 

 

 

SVE - BC Kohlscheid 0 : 2

Das letzte Gruppenspiel, welches entscheidend für den Finaleinzug war, ging unglücklich mit 0 : 2 verloren. Aufgrund des besseren Tordifferenz hätte ein Unentschieden schon für das Finale genügt, man war jedoch nach einer Ecke unaufmerksam und Kohlscheid konnte den Ball über die Linie drücken. Man hatte zwar mehr vom Spiel und insgesamt war man äußerlich spielbestimmender, da Kohlscheid nur selten für Entlastungsangriffe sorgen konnte, aber es war ein blindes Anrennen. Was in den ersten Spielen noch nach Fußball aussah, war in diesem Spiel purer Egoismus jedes Einzelnen. Man wollte den Ausgleich, das war offensichtlich, aber nicht in dem man versucht durch 3 Mann zu fummeln. Der einfache Ball wurde nicht gespielt und Kohlscheid setzte 3 Minuten vor Ende den K.O. . Man war tendenziell besser, hat sich aber nicht als Team präsentiert. Schade...

SVE - DJK Dorff 3 : 0

Die Enttäuschung über das nicht erreichte Finale bei den Jungs war groß, deshalb nahm man sich vor wenigstens das beste noch rauszuholen, und dies gelang gegen Turnierausrichter DJK Dorff gut. Die Jungs von Dorff hatten in ihrer Gruppe nur aufgrund der schlechteren Differenz das Finale ihrerseits nicht erreicht, im direkten Duell gegen Richterich trennte man sich 0 : 0, der SVE war also gewarnt. Man ging jedoch schnell in Führung und ließ hinten nur 1-2 brenzzlige Situationen zu. Ein Spiel bei dem man nochmal größtenteils als Team zusammenspielte, auch wenn erneut die ein oder andere Einzelleistung zu viel des Guten war!! Nichts desto trotz ein souveräner Auftritt mit dem man sich einen verdienten dritten Platz bescherte, und somit immerhin noch einen Pokal mit nach Hause nahm.

Im Finalspiel setzte sich Rhenania Richterich im Elfmeterschießen gegen BC Kohlscheid durch...

Torschützen: Leo, York, ?