Bericht von A.G.
Unter besten außerlichen Bedingungen trat die D1 heute auf ungewohntem 11er Feld gegen Westwacht Aachen an. Um es vorweg zu nehmen....wir machten ein gutes Spiel, auch wenn es am Ende "nur" zu einem knappen 2 : 1 Sieg reichte.

Wir wußten dass mit Westwacht Aachen der derzeitige verlustpunktfreie Tabellenführer der Sonderliga kam, wollten aber dennoch versuchen uns mit unserem Kurzpassspiel durchzusetzen. Wir vermieden es lange Bälle zu spielen und versuchten das Spiel von hinten raus aufzubauen. Mitte des zweiten Drittels dann kam Westwacht durch die einzige kleine Unachtsamkeit in der Defensive zum 1 : 0. Osas und Paul in der Innenverteidigung spielten über die gesamte Partie nahezu fehlerfrei. Folgerichtig aber 5 Minuten später der Ausgleich durch einen schönen Fernschuß von Luan. Im letzten Drittel dann sorgte Berkay nach tollem Pass von Nikola für den hochverdienten 2 : 1 Siegtreffer. Spielerisch waren wir Westwacht überlegen. Die Jungs von der holländischen Grenze jedoch hielten uns durch starken Kampf und guter Defensivarbeit vom Tor fern. Wir hatten leider auch heute wieder unser bekanntes Problem und wollten den Ball ins Tor tragen anstatt auch mal den Abschluß frühzeitig zu suchen. Sollten wir dies noch umsetzen können werden wir in den nächsten Spielen mit Sicherheit auch wieder mehr Torerfolge feiern können. Schlußendlich aber dennoch ein guter Test gegen einen guten Gegner. Den fairen Umgang untereinander (Trainer und Jungs) sollte man hervorheben. Heute dabei waren Timon, Luan, Lars, Colin, Nikola, Berkay, Nico, Nick, Luca, Niklas, Kevin, Osas, Eric und Paul.