Rasensport Tetz D1 - SV Eilendorf D1   1 : 1 ( 0 : 1 )
Bericht von A.G.
Die Vorgaben waren klar.....ein Punkt heute reichte um den vorzeitigen Aufstieg in die Mittelrheinliga zu schaffen. Und wir begannen sehr konzentriert, hätten nach 10 Minuten bereits 3 : 0 führen müssen. Aber es stand lediglich 1 : 0 durch einen allerdings schönen Treffer von Eric mit dem Kopf nach toller Flanke von Berkay. In der Folgezeit rettete Tetz mehrmals das Aluminium vor einem höheren Rückstand. In Halbzeit 2 dann leider verloren wir etwas die Kontrolle. Gründe hierfür lagen mit Sicherheit auch an einem erstmals in dieser Saison schwachen Schiedsrichter. Einer dieser Fehlentscheidungen führte zum 1 : 1. Ein Foul an der Mittellinie an einen SV Spieler wertete der Schiedsrichter nicht als solches, und obwohl unser Spieler verletzt liegenblieb, wurde nicht unterbrochen und die Jungs aus Tetz sahen nicht ein den Ball ins Aus zu spielen. Wir waren natürlich viel zu naiv, und kassierten diesen vermeidbaren Treffer. Anschließend ging der Sturmlauf auf das gegnerische Tor weiter, Tetz befreite sich immer und immer wieder nur mit langen Bällen. Aber wie heisst es am Ende? Unentschieden reicht. Tetz freute sich wie ein Weltmeister uns diesen Punkt abgenommen zu haben, und wir freuten uns über den nun sicheren Aufstieg. Also....Spiel abhaken, und sich über das bisher Geleistete freuen. Auch wenn längst nicht alle Spiele in dieser Saison gut waren, so stehen wir absolut nicht unverdient auf einem der beiden begehrten Aufstiegsplätze. Einen dieser beiden Plätze zu erreichen war zwar unser Ziel, aber die Bezirksliga ist sehr eng gewesen, und um so mehr freuen wir uns dieses Ziel bereits am vorletzten Spieltag erreicht zu haben. Glückwunsch ans gesamte Team, dem nicht nur Woche für Woche die 13 spielenden Jungs angehören, sondern auch die Spieler, die aufgrund der Reduzierung auf das 9er Feld abwechselnd aussetzen müssen. Wir als Trainer sind stolz auf die Truppe, und freuen uns riesig auf die Mittelrheinliga.