Heute konnte die C3 mit einem 5:1 Auswärtserfolg den 3. Sieg in Folge erzielen.

Leider ist es so, dass sich das Team in der ersten Halbzeit spielerisch noch schwer tut. Die Marschroute das Spiel spielerisch zu eröffnen und eine Spielverlagerung über die Außen zu gestalten wurde leider ignoriert, und es wurde sich immer wieder stur im Zentrum festgedribbelt, was dumme und gefährliche Ballverluste zur Folge hatte.

Dies hatte dann zur Folge, dass wir erst 5 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit nur durch einen klar berechtigten Foulelfmeter in Führung gehen konnten.

Nach der Halbzeitansprache und dem Hinweis, dass man bei Fortführung dieser Spielweise ein Unentschieden oder gar eine Niederlage riskiert, kam es 5 Minuten nach Wiederanpfiff zum Gegentreffer, verursacht durch einen Ballverlust im Zentrum nach erneut versuchtem Dribbling in der Vorwärtsbewegung. BTV leitete daraufhin einen blitzsauberen Konter ein der eiskalt verwandelt wurde.

Erst nach diesem Treffer schien das Team der Ansage glauben zu schenken und spielte den Gegner mit doppelten Doppelpässen und sauberer Spielverlagerung über die Außen regelrecht an die Wand.

Neben den 4 weiteren Treffern hatte das Team noch 4 x Pech mit dem Aluminium.

Der Aufwärtstrend ist deutlich zu erkennen und darum ist es schade, dass nun ein spielfreies Wochenende folgt.

Ziel ist es nun den Matchplan sofort, und nicht erst in der 2. Halbzeit umzusetzen.