Die C3 konnte heute gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner aus Vichttal einen deutlichen 18:0 Heimsieg einfahren. Hätte man nicht noch 6 bis 7 100%ige ausgelassen, hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können. Trotz einer 9:0 Halbzeitführung war der Trainer nicht ganz mit der Spielweise zufrieden, da die Tore hauptsächlich aus Einzelaktionen bestanden und nicht schön herausgespielt wurden. Dies wurde nach der Halbzeit aber deutlich besser. Schön war auch, dass Spieler eingesetzt wurden, die sonst weniger zum Einsatz kommen. Jetzt gilt es sich weiterhin Stück für Stück zu verbessern, um auch gegen die folgenden Gegner auf Augenhöhe zu bestehen. Trotzdem genießen wir den heutigen Tag und die Gesänge aus der Kabine hallten über die Halfenstraße.