Ein hoher Sieg, den man vor Spielbeginn so nie erwartet hatte, nachdem man im Hinspiel nur knapp gewinnen konnte. Souverän ging man dann aber mit einem 5 : 0 in die Halbzeitpause und schraubte das Ergebnis letztlich auf 13 : 1 hoch.  Das 7 von den 9 Jungs sich dabei in die Torschützenliste eintragen konnten, ist umso erfreulicher. Einzig Finn Willing und Luka Kolaric trafen nicht, wobei ersterer die zweite Hälfte Torwart war und Luka an der Latte scheiterte. Dennoch machten beide ein super Spiel. Grade Luka, der sonst gern selber den Weg zum Tor sucht, spielte heute sehr mannschaftsdienstlich und war auch maßgeblich an einigen Toren beteiligt. Weiter so! Dennoch sind natürlich alle Spieler hier zu loben, da alle gut zusammenspielten und den besser postierten Mitspieler oft sahen und anspielten.

Tore: Mehmet (2), Yannik, York, Niclas (2), Boran, Talha, Felix (3)