Auf einen uns bislang unbekannten Gegner traf die D3 an diesem Wochenende. Bei ungemütlichen Witterungsbedingungen begann die D3 zerfahren und ungeordnet gegen einen sehr tief stehenden Gegner. Es wurde schnell deutlich, dass der sehr fair auftretende Gast unser Tempo nicht mitgehen konnte und so erzielte man trotz einiger Defizite in Sachen Laufbereitschaft, Grundordnung und Passgenauigkeit eine deutliche Führung zur Pause.

 

 

Im zweiten Abschnitt machten es die Eilendorfer Jungs wesentlich besser. Immer wieder wurde über die Außen bis zur Grundlinie vorgestoßen und die Jungs im Zentrum mit guten Flanken gefüttert. Unser Keeper Ben aus der D1, der nettwerweise als Ersatz einsprang, blieb so gut wie beschäftigungslos. So sprang letztendlich ein mehr als deutlicher Erfolg gegen Tetz heraus.

 

 

 

Dabei waren folgende Kinder: Ben, Max (2 Tore), Luke (4), Pascal (1), Jörn (1), Justin, Janis (2), Luca, Umut (1), Oguzhan (1), Dylan (2) und Tim F.