Wenn so gut wie alle Spieler nach dem Spiel zu Boden fallen und man die Enttäuschung jedem Einzelnen aus den Augen ablesen kann, dann hat man gerade sehr unnötig verloren. Die unfassbare Überlegenheit konnte leider nicht in Tore umgemünzt werden. Schade nur, dass man dem sonst ungefährlichem Gegner das eine Tor auch noch durch einen doofen Ballverlust durch ein Dribbling auf der 6er Position schenkte. Leider konnte die Mannschaft wieder nicht abrufen was sie kann. Es wurde zwar immer mal wieder gepresst, doch leider nicht konsequent genug. Nach Vorne spielte das Team häufig zu kompliziert. Darüber hinaus trauten sich sehr viele Spieler nicht beide Füße zu benutzen, obwohl sie es können!

Im Training soll jetzt vor allem das Spiel nach Vorne verbessert werden, denn das Aufbauspiel sah über weite Strecken schon ganz ordentlich aus! Auch vieles andere war nicht schlecht. Beispiel: Das Reden untereinander war um einiges besser als noch in den letzten Wochen.

Wir haben jetzt drei Wochen Zeit, um sich auf das sicherlich schwere Match gegen BTV vorzubereiten.


Es steht Arbeit an Jungs!

Bis Montag

 

P.S. Training ist um 17:30 Uhr Koray ;-)