Das Ergebnis sagt sicherlich genug aus und es ist nicht einfach das Spiel entsprechend zu bewerten. Solche Spiele sind trotzdem nicht leicht da man erst mal diese Torquote erzielen muss und zudem den eigenen Faden nicht verlieren darf da man sich immer schnell zu etwas hinreißen lässt. Daher war es sehr gut dass wir unser Aufbauspiel mit den gebildeten Positionen sowie den von den Jungs teilweise selbst vorgenommenen Positionswechsel durchgezogen haben. Manchmal fehlte die Ruhe vor dem Tor um unseren bisherigen Torrekord heute zu knacken. Die Jungs haben auf dem nicht leicht zu spielenden Ascheboden ihre Sache trotzdem sehr sehr gut gemacht und richtig Spaß gehabt und die Kugel lief schnell und zügig durch die Reihen bevor sie mit dem Tornetz dann endgültig in Berührung kam. Ein großes Lob daher an die Mannschaft die heute wie folgt ins Rennen geschickt wurde mit Felix, Emre, David, Henrik, Finn, Semih, Luca, Max, Tim, Jonas und Samil. Glückwunsch zur Tabellenführung die ihr euch verdient habt. Am Montag steht nun die zweite Pokalrunde an die wir konzentriert angehen wollen. Weiter so Jungs.

Ein Wort der Redaktion an den Gegner: Lasst den Kopf nicht hängen, auch wenn es ein so hohes Ergebnis ist! Immer fleißig weiter trainieren und spielen. Das Ergebnis ist nicht so wichtig!!!