Oidtweiler D1 - SV Eilendorf D1  0 : 2 ( 0 : 0 )
Bericht von A.G.
Unverständlicherweise war der Rasenplatz gesperrt, und die Partie wurde auf dem kleinen Ascheplatz ausgetragen. Aber erneut haben wir heute eindrucksvoll gezeigt dass uns bei konzentriertem Spiel unterschiedlichste äußerliche Bedingungen nichts anhaben können. Von Beginn an setzten wir Oidtweiler unter Druck, verpassten es nur aus besten Situationen zu Beginn Kapital zu schlagen.

Folgerichtig ging es mit einem 0 : 0 in die Pause, wobei Oidtweiler lediglich bei einem direkten Freistoss gefährlich vor unser Tor kam. In Halbzeit 2 dann das gleiche Bild, nur dass wir diesmal den ersten Vorstoss mit einem tollen Treffer von Kevin zum 1 : 0 abschlossen. 10 Minuten später dann das 2 : 0 durch Eric. Von nun an war es kein schönes Fussballspiel mehr, wir spielten viele lange Bälle, und Oidtweiler hatte in ein paar Situationen Glück nicht das 0 : 3 zu kassieren. Timon hatte einen eher ruhigen Nachmittag, mußte aber bis zum Ende hochkonzentriert bleiben da die schnellen und schußstarken Offensivkräfte des Gegners nicht zu unterschätzen waren. Insgesamt ein wichtiger aber auch verdienter Sieg unserer Jungs, die dem Oidtweiler Team von Beginn an Ihren Stempel aufdrückten. Jetzt heisst es konzentriert weiterarbeiten um auch in der nächsten Partie gegen Tetz zu bestehen. Dem verletzten Luan (ohne Verschulden eines Gegenspielers!!!) wünschen wir schnelle Genesung. Erneut heute ein großes Lob an die gesamte Truppe, alle Jungs zeigten eine tolle Moral. Zu erwähnen aber auch die erneut sehr gute Schiedsrichterleistung sowie der faire Umgang der Jungs beider Teams untereinander. Dabei waren Timon, Niklas, Luan, Nikola, Lars, Colin, Eric, Kevin, Osas, Ben, Paul, Nick und Nico.