SVE - SV Breinig  0 : 2 (0 : 1)

Der SVE begann im Vergleich zu Sonntag mit acht Änderungen in der Startformation und übernahm vor gut 250 Zuschauern gegen die mit einigen Spielern der Ersten verstärkten Breiniger Reserve zunächst klar das Spielgeschehen. In den ersten 15 Minuten sah das schon ganz gut aus und ließ die Zuschauer auf den Einzug in die nächste Runde hoffen. Leider war aber auch heute die Passquote noch sehr schwach und der Gast wurde dadurch nur selten vor Probleme gestellt. Als bei einem langen Ball dann auch noch ein Abstimmungsfehler unterlief, ging der SVB mit 1 : 0 in Führung (34.).

Die spielerische Linie verbesserte sich in Halbzeit zwei zwar, aber zu selten gab es den gelungenen letzten Ball in die gefährliche Zone. Der SVE investierte viel, der Ertrag war aber leider nichts zählbares. In der letzten Aktion des sehr fairen Spiels nutzte der Gast dann einen weiteren Fehler der SVE Defensive zum 2 : 0 Schlusspunkt.

Fazit: Für die Physis unserer Spieler war es ein gelungener Schritt in die richtige Richtung, spielerisch bleibt vieles Stückwerk. Der Weg zu einer guten Leistung ist momentan noch steinig und weit. Am Sonntag wartet die nächste Herausforderung beim GKSC Hürth. Abfahrt des Fanbusses ist um 14:00 Uhr.