SVE II - FC Cro Sokoli  3 : 1  (0 : 1)

Tore: Staritz, Bruse, Emonts-Pool

 

SV Breinig - SVE Frauen  2 : 6  (0 : 4)

 Tore: Cremer (4), Fechner (2)

Eintracht Verlautenheide III - SVE III  5 : 1

 Tor: Mucha

Union Schafhausen - SVE. 4 : 2 (2 : 1)  mehr vom Spiel folgt.....

Tore: Cebeci, Valerius

Sonntag :

11:00 Uhr  SVE II - FC Cro Sokoli

11:00 Uhr  SV Breinig - SVE Frauen 

13:00 Uhr  Eintracht Verlautenheide III - SVE III

15:15 Uhr  Union Schafhausen - SVE 

Abfährt Fanbus 14:00 Uhr 

Samstag :

SVE F I - Eintracht Kornelimünster II  1 : 0

SVE F III - Burtscheider TV III  0 : 1

Eintracht Verlautenheide - SVE F II  1 : 0

VfB 08 Aachen - SVE E II  1 : 0

SVE E III - Burtscheider TV IV  1 : 0

Eintracht Verlautenheide - SVE E I  0 : 1

SVE D I - Westwacht Aachen   5 : 1  (Bericht unter Junioren D1 Spielberichte)

Falke Bergrath II - SVE D II  2 : 10

SVE B II - VfL 05 Aachen 5 : 1 (0 : 1)

Fortuna Weisweiler - SVE A-Juniorinnen 

FV Vaalserquartier - SVE B I  0 : 1 (0 : 0)

In der Nachspielzeit folgte auf eine kurz gespielte Ecke das enstcheidende Kopfballduell, bei dem der Gastgeber wohl selber den Ball ins Netz bugsierte. Da der FVV zuvor auch einen Elfmeter vergeben hatte, darf man getrost von einem glücklichen Dreier sprechen...

 

SVE A - BW Königsdorf 1 : 0 (0 : 0)

In einem über weite Strecken ausgeglichenem und fairen Spiel gelang es dem SVE mit zunehmender Spieldauer den Druck so zu erhöhen, dass der Sieg am Ende verdient war. Mit einem tollen Fallrückzieher erzielte der eingewechselte Orestis Kollias den viel umjubelten Siegtreffer. Ob da der nächste Kandidat für das Aktuelle Sportstudio gefunden ist?!

 

SVE III - Munzurspor Aachen  4 : 3 (2 : 3)

Der Gast begann nur zu neunt und füllte nach 5 Minuten auf, dass das aber eine wenig konzentrationsfördernde Wirkung zeigen sollte, musste man nach dem frühen und schönen 1 : 0 von Stefan Derleth sehen. Mit schwachem Defensivverhalten - hatte man den Gast da etwa nicht ernst genug genommen - zogen die Gäste auf einmal auf 1 : 3 davon und viele sahen sich schon an das Auftakt 4 : 6 gegen VfR Würselen II erinnert. Der Anschluss von Tormaschine Rene Büsing kurz vor der Pause war wichtig und somit das richtige Signal für Halbzeit zwei. Hier agierte unsere Mannschaft viel spielstärker und geduldiger, ohne die Arbeit nach hinten zu vernachlässigen und drehte die Partie durch zwei weitere Tore von Rene Büsing auf 4 : 3. Wobei besonders der Siegtreffer aus Gästetorwartsicht sicher in die Rubrik "Kacktor der Woche" gehört, als er einen Bodenabstoß gegen den Kopf von Adler Büsing schoss, der 20 Meter vor dem Tor quasi nicht mehr ausweichen konnte. Kurios und ein Tor was man sicher nur einmal in der Karriere erzielt...

 

SVS Merkstein - SVE II  3 : 4 (1 : 2)

Tore: Staritz (2), Thamm, Heck    mehr vom Spiel folgt!

SVE Frauen - TV Konzen II  5 : 2 (2 : 1)

Tore: Karolin Kohl, Julia Helten (2), Sabrina Cremer (2)

SVE - Alemannia Straß 2 : 1 (1 : 1)   mehr vom Spiel folgt!

Tore: M. Braun, Valerius

Samstag, 9.9.2017:

SVE F II - Burtscheider TV II  1 : 0

FV Vaalserquartier III - SVE E III   0 : 1

SVE E II - Burtscheider TV  0 : 1

Eintracht Verlautenheide II - SVE F III  1 : 0

Raspo Brand II - SVE F I  0 : 1

SVE D III - Westwacht Aachen II  1 : 3

Arminia Eilendorf - SVE E IV 

SVE D II - Arminia Eilendorf  19 : 0

VfL Vichttal - SVE U 14  12 : 1

SVE C I - Alemannia Aachen 1 : 7

SG Roetgen/Rott II - SVE B II  8 : 2

Union Würm-Lindern - SVE A  ausgef.

SVE B I - VfL Vichttal  3 : 1

 

Sonntag, 10.9.2017:

11:00 Uhr  SVE III - Munzurspor Aachen

15:00 Uhr  SVS Merkstein - SVE II 

17:00 Uhr  SVE Frauen - TV Konzen II 

15:00 Uhr  SVE - Alemannia Straß

 

 

 

 

 

 

Samstag

SVE A - FV Vaalserquartier  4 : 0 (2 : 0)  (Bericht unter Junioren A, Spielberichte)

Tore: Dahmen (2), Schöbben, Valot

SVE C I - FC Pesch   2 : 3

 

Sonntag:

SVE II - FC Bosna Aachen   5 : 1 (2 : 0)

Tore: Von der Hand, Heck, Bruse, Staritz, Thamm

 

SVE E III - Fortuna Köln  3 : 6

 

Arminia Eilendorf II - SVE III  2 : 2 (1 : 0)

Tore: Schopp, Derleth

 

SC West Köln U 15 - SVE C I  

 

SVE D II - 1. FC Mönchengladbach

 

GKSC Hürth - SVE  2 : 2  (0 : 1)  mehr vom Spiel folgt...

Tore: Klein-Brömlage, Walbert

 

Ab 10 Uhr hatte die SVE Familie heute die Delheid & Frommhold Arena ins Auge gefasst. Und es kam eine nie erwartete Masse an fleißigen Helfern! Über einhundert SVer waren gut zwei Stunden damit beschäftigt, das Sportgelände, das zuletzt leider nicht mehr so gut und intensiv von der Stadt gepflegt wurde wie in den letzten Jahren, wieder auf Vordermann zu bringen.

Unkraut auf dem gesamten Gelände und besonders an den Bandenwerbungen wurde gejähtet, die durch die Mäharbeiten verschmutzten Banden geputzt, die Torpfosten von hohem Gras befreit (auch da stellt sich die Frage, ob das nicht eine Aufgabe ist, die von der Mähkolonne zu erwarten ist), Banden wieder verkehrssicher gemacht, die gesamte Außenanlage wurde in einen gastfreundlichen Topzustand versetzt!

Besonders erwähnenswert auch die Arbeit auf den beiden Speichern, wo sich in den letzten Jahren leider Unmengen an Müll, Trikots und Bällen angesammelt hatte. Blitzeblank sieht es da jetzt wieder aus. Fotos von heute gibt es dazu später auf der SVE-Facebook-Seite zu bewundern!

Mit vielen Stoßtrupps ging es zur Sache und es türmten sich schnell Unmengen von Müll, Material und Grünzeug.

Nach gut zwei Stunden konnte man den fleißigen Helfern ein kleines Danke schön bereiten, denn viel hochwertige Textilien, trikots, Hosen etc. wurden verteilt. Zudem konnte man der freiwilligen Feuerwehr Eilendorf wieder eine große Menge an hochwertiger Sportkleidung für die Ukraine zur Verfügung stellen, mit der sicher viele Kinder und Jugendliche glücklich gemacht werden.

Eine rund herum gelungene Veranstaltung! Vielen Dank an alle fleißgen Helfer! Von allen Teams des SVE waren Vertreter dabei, teilweise packten ganze Mnanschaften mit an!

Unsere Deheid & Frommhold Arena präsentiert sich nun wieder von ihrer besten Seite. Sorgen wir alle dafür, dass es möglichst lange so bleibt!

SVE - SV Breinig  0 : 2 (0 : 1)

Der SVE begann im Vergleich zu Sonntag mit acht Änderungen in der Startformation und übernahm vor gut 250 Zuschauern gegen die mit einigen Spielern der Ersten verstärkten Breiniger Reserve zunächst klar das Spielgeschehen. In den ersten 15 Minuten sah das schon ganz gut aus und ließ die Zuschauer auf den Einzug in die nächste Runde hoffen. Leider war aber auch heute die Passquote noch sehr schwach und der Gast wurde dadurch nur selten vor Probleme gestellt. Als bei einem langen Ball dann auch noch ein Abstimmungsfehler unterlief, ging der SVB mit 1 : 0 in Führung (34.).

Die spielerische Linie verbesserte sich in Halbzeit zwei zwar, aber zu selten gab es den gelungenen letzten Ball in die gefährliche Zone. Der SVE investierte viel, der Ertrag war aber leider nichts zählbares. In der letzten Aktion des sehr fairen Spiels nutzte der Gast dann einen weiteren Fehler der SVE Defensive zum 2 : 0 Schlusspunkt.

Fazit: Für die Physis unserer Spieler war es ein gelungener Schritt in die richtige Richtung, spielerisch bleibt vieles Stückwerk. Der Weg zu einer guten Leistung ist momentan noch steinig und weit. Am Sonntag wartet die nächste Herausforderung beim GKSC Hürth. Abfahrt des Fanbusses ist um 14:00 Uhr.

SVE III - VfR Würselen II   4 : 6  (1 : 2)

Tore: Büsing (3), Eigentor

FV Vaalserquartier II - SVE II  1 : 1 (1 : 0) Bericht unter Senioren 2. Mannschaft Spielberichte!

Tor: Staritz

SVE - SC Germania Erftstadt-Lechenich  1 : 1 (0 : 0)  mehr vom Spiel folgt!

Tor: Valerius